Schwarzvogel - Ein Skane-Krimi

Schwarzvogel - Ein Skane-Krimi Hot

Michael Brinkschulte   05. November 2023  
Schwarzvogel - Ein Skane-Krimi

Hörbuch

Untertitel
Tanja Geke liest den ersten Fall für Fredrika Storm
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

DUNKLE WASSER , DUNKLE GEHEIMNISSE
 
An einem dunklen Wintermorgen hetzte eine junge Frau über einen zugefroprenen See. Das Eis trägt nicht, die Frau versinkt binnen Sekunden im eiskalten schwarzen Wasser. Die junge Ermittlerin Fredrika Storm ist in der Gegend aufgewachsen. Gemeinsam mit dem verschrobenen Henry Calment wird sie auf den Fall der ertrunkenen Frau angesetzt. Was sie nicht ahnt: Die Ermittlungen führen zurück in ihre eigene Vergangenheit, zum plötzlichen Verschwinden ihrer Mutter vor vielen Jahren. Bald muss sie sich entscheiden: Was zählt mehr, die Wahrheit oder die Familie?
Der Auftakt der neuen Krimireihe um Fredrika Storm, ungekürzt gelesen von Tanja Geke.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Tanja Geke liest den auf zwei MP3-CDs untergebrachten Krimi, der es auf über 13 Stunden Spielzeit bringt. Die Lesung wird durch Tanja Geke gelungen umgesetzt, die stimmlich Akzente setzt und die unterschiedlichen Erzählperspektiven unterstützt. Die ungekürzte Lesung  steckt auf zwei MP3-CDs in einem Digipack, das im Innern mit Landschafts-Fotos gestaltet ist. Zudem stehen knappe Angaben zur Autorin und zur Sprecherin dort bereit.
 
 
Hörspiegel Meinung:
 
Der Auftakt zu dieser neuen Krimi-Serie um die Ermittlerin Fredrika Storm wirkt solide und stellt eine Protagonistin vor, die das Zeug dazu hat, sich in den kommenden Fällen weiterzuentwickeln. 
Die Ermittlerin kehrt zurück in die heimatliche Gegend und muss sich mit einem Fall auseinandersetzen, der ihre Kenntnisse der Region und die Verzahnung mit ihrem Umfeld zum Vorteil macht, aber auch Längen aufweist. 
 
Zum Start lässt die Autorin  eine alte Dame bei einem Spaziergang eine dramatische Beobachtung machen. Ohne Möglichkeit einzugreifen muss sie miterleben, dass eine Frau ins Eis einbricht. Den Fall übernimmt nun Fredrika Storm, die mit ihrem Kollegen Henry Clement, den sie mit diesem Fall erst richtig kennenlernt, die Ermittlungen übernimmt. Die Besonderheit ist, dass die Zeugin des tödlichen Ereignisses die Großmutter der Ermittlerin ist. Dieser Umstand lenkt die Handlung stark in Richtung von Fredrikas Familie.
 
Der Spannungsbogen dieses Hörbuches wird durch die Sprecherin nach oben korrigiert. Zuweilen fehlt es der Handlung durch die intensive Figurendarstellung an Dynamik und erst nach einer Zeit und besonders zum Ende hin baut sich mehr  Spannung auf. Die Darstellung der Protagonistin, ihres Kollegen Henry Clement und den familiären Gegebenheiten charakterisieren die Figuren so, dass eine gute Basis für Fortsetzungen aufgebaut wird. 
 
Es bleibt abzuwarten, wie sich das Ermittler-Team in weiteren Fällen zeigen wird, durch die Unterschiedlichkeit der Charaktere ist noch viel Raum für Entwicklung. 
© 2002 - 2023 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ