Schutzpatron Hot

Nico Steckelberg   14. August 2011  
Schutzpatron

Hörbuch

Untertitel
Kluftingers neuer Fall
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Endlich kehrt der prachtvolle Burgschatz mit der Reliquie von St. Magnus, dem Schutzpatron des Allgäus, nach Altusried zurück. Vor Jahrzehnten wurde unter der Burgruine Kalden der sagenhafte Schatz gefunden und ging auf weltweite Ausstellungsreise. Nun muss Kluftinger an einer Arbeitsgruppe teilnehmen, die eigens für die Sicherung der Kostbarkeiten gegründet wurde. Priml! Dabei hat er doch ganz andere Probleme: Er hat den Mord an einer alten Frau aufzuklären, der zunächst als natürlicher Tod eingestuft wurde. Oder hat das eine gar mit dem anderen zu tun? Kluftingers Nachforschungen werden dadurch erheblich erschwert, dass sein Auto gestohlen wird, was er aus Scham allerdings allen verschweigt – den Kollegen und sogar seiner Frau Erika. Das bringt ihn mehr als einmal in Bedrängnis. Vor allem natürlich, wenn Dr. Langhammer mit von der Partie ist ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Nicht nur, dass eine alte Dame ermordet wurde. Kommissar Kluftinger hat noch ein ganz anderes Problem. Sein geliebtes altes Auto wurde gestohlen, weil er die Tür nicht abgeschlossen hat. Während er krampfhaft versucht seine eigene Nachlässigkeit vor seiner eigenen Ehefrau zu vertuschen, formiert sich im Untergrund eine Gruppe von hochprofessionellen Dieben. Allen voran der Anführer, der sich 'Der Schutzpatron' nennt und sich das Ziel setzt, eine mehrere Millionen Euro teure Monstranz zu stehlen. Quasi Ocean's Eleven im Allgäu.

Michael Kobr und Volker Klüpfel haben mit ihrem Kommissar Kluftinger eine Kultfigur erschaffen. Nach dem nunmehr vorliegenden sechsten Roman deutet sich an, was alle literarischen Kommissare durchmachen: Die große Fragestellung „Wie entwickelt sich der Charakter weiter?“. Bei Klufinger hat mal den Anschein, dass er zunehmend kauziger wird und mit jedem Roman mehr Sozialkompetenz abbaut. Das macht den Roman „Schutzpatron“ zwar zu einem sehr lustigen Krimi, aber die Autoren müssen meiner Meinung nach gehörig aufpassen, dass aus dem alten Hasen Kluftinger nicht im nächsten Roman ein tollpatschiger Inspector Clouseau wird, der seine Fälle aus Zufall und Dank der Kompetenz anderer löst.

Die Lesung der Autoren ist eine eigene Klasse für sich. Die Dialektik passt so hervorragend zur Reihe, das darf gar kein professioneller Sprecher lesen, das muss einfach so sein!

Fazit:
Alles in Allem gab es sicherlich schon bessere Fälle der Serie. Dennoch habe ich mich auch bei diesem Fall wieder amüsiert und auch kriminalistisch unterhalten gefühlt, und darauf kommt es letzten Endes an.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ