Pralinen des Todes

Christine Rubel   16. November 2019  
Pralinen des Todes

Hörbuch

Untertitel
Der erste Fall für Inspektor Neuner
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Marc Bergmann, ein stadtbekannter Frauenschwarm, wird tot auf einer Parkbank in Salzburg aufgefunden. Eine vergiftete Cognac-Praline wurde ihm zum Verhängnis. Bergmann war nicht nur verheiratet, sondern hatte auch noch eine Verlobte und eine Geliebte. Genügend Verdächtige also für Inspektor Neuner und sein Team. Doch bald zeigt sich, dass alle möglichen Täter ein scheinbar wasserdichtes Alibi haben. Und auch das verwendete Gift stellt die Ermittler vor Probleme. Bis der Fall plötzlich eine unerwartete Wendung nimmt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
5,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,0

Scheidungspapiere zum Frühstück? Kaum hat Alexa Bergmann ihren morgendlichen Schock verdaut, kommt es noch übler, denn abends ist ihr Noch-Ehemann tot. Er hat es sich redlich verdient zu sterben, wie Inspektor Neuner feststellt, denn gegen ihn ist Casanova ein Waisenknabe und er liebäugelte mit dubiosen Geschäftsmännern. Wo andere Beamte mühselig nach Verdächtigen suchen, flattern sie Inspektor Neuner freiwillig ins Haus, nur um dann mit Alibis aufzuwarten. Der Bürgermeister drängelt, die Presse nervt, doch er hat die Ruhe weg –  nur die hübsche Gerichtsmedizinerin bringt ihn um den Verstand. 

Für Liebhaber sehr beschaulicher Handlungen. Ein unblutiger österreichischer Blümchenkrimi mit zahlreichen Wendungen, der ungekürzt auf einer MP3 mit einer Laufzeit von 7:48h dargeboten wird und zusätzlich Hörproben weiterer Krimis von Adiamo enthält.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ