Konklave Hot

Michael Brinkschulte   13. April 2017  
Konklave

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner … Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Frank Arnold, als Sprecher vieler Hörbücher und vor allem sachlicher Texte bekannt, liest diesen Thriller mit angenehmer und gut betonter Stimme. Die gekürzte Lesung, die rund sieben Stunden und fünfundvierzig Minuten Spielzeit füllt, ist auf sechs CDs verteilt. Den CDs liegt ein Booklet bei, das neben einer Wiederholung des Rückentextes auch knappe Angaben zum Autor und zum Sprecher beinhaltet.
Das Coverbild passt gut zum Titel.
 
 
Resümee:
 
Der Papst stirbt und wie in der katholischen Kirche üblich, wird unter Einberufung des Konklave nach einem Nachfolger gesucht. Die zur Wahl berufenen Kardinäle kommen aus allen Ländern zusammen, um sich der Aufgabe zu widmen den besten Kandidaten für das Amt zu wählen. Doch wie seit eh und je sind auch dieses Mal wieder Schiebereien, Machtgier und Manipulation mit von der Partie. Alles angetrieben von dem Wunsch das Beste für die Kirche zu erreichen.
 
Der das Konklave leitende Kardinal Lomeli hat keine leichte Aufgabe, denn es taucht nicht nur noch ein bislang unbekannter Kardinal auf, nein, im Verlauf des Konklave taucht auch eine Nonne auf, deren erscheinen einen der Favoriten ins Wanken bringt.
 
Robert Harris hat einen spannenden Kirchen-Thriller geschrieben, der gut unterhält und einen Einblick in die Abläufe des Konklave und das damit verbundene Kirchenrecht gibt. Zudem weiß Harris auch am Ende noch zu überraschen. Doch gerade dieses Ende hätte es nicht unbedingt gebraucht, um den Roman stimmig und spannend abzuschließen. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ