Herzblut Hot

Christine Rubel   09. April 2013  
Herzblut

Hörbuch

Untertitel
Kluftingers neuer Fall
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
10
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Eine rätselhafte Mordserie und Kluftinger auf Diät – na priml!
Kluftinger ist sich sicher: Bei einem anonymen Anruf wird er Zeuge eines Mordes. Als er jedoch mitten in der Nacht allein den Tatort ausfindig macht, stößt er dort nur auf eine riesige Blutlache. Bevor der Großteil der dazugehörigen Leiche auftaucht, erschüttern weitere brutale Morde das Allgäu. Leider behindern heftige Herzschmerzen Kluftingers Arbeit. Intimfeind Doktor Langhammer verordnet kässpatzenarme Schonkost, posotive Lebenseinstellung, Bewegung – und sogar noch einen Jogakurs.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Der siebte Roman um Kommissar Kluftinger liegt endlich vor, als ungekürzte Lesung auf 10 CDs im Pappschuber, dabei werden die beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr von Schauspieler Christian Baumann unterstützt. Somit lesen die Autoren in verteilten Rollen, während die Handlung von Christian Baumann übernommen wird. Das passt sehr gut zusammen und das Hörbuch profitiert eindeutig davon.
Kurze Infos zu den Sprechern liegen bei.

Der aktuelle Fall fängt eigentlich ganz harmlos an und schreit nach einer schnellen Lösung. Doch bei einer Pressekonferenz bekommt Kommissar Kluftiger einen Anruf und meint einen Mord zu hören. Dafür wird er von seinen Kollegen kräftig aufgezogen, doch er lässt nicht locker. Während Kollege Meier als Pressesprecher zur Höchstform aufläuft, ermittelt Kluftinger weiter. Privat hat er ganz andere Sorgen. Eine Telefonkonferenz mit Japan steht an und heftige Schmerzen im Brustbereich lenken ihn von der Arbeit ab. Die Diagnose von Dr. Langhammer schmeckt ihm auch nicht – Kässpatzen ade.

Fazit: Anfangs gut wie immer, knapp vor der Mitte bekam ich aufrichtiges Mitleid mit Klufti, denn wenn er wirklich so trottelig wäre, gehörte er nicht ins Kommissariat, ab der Hälfte war es wieder spannend und witzig, mit einem furiosen Ende. Etwas mehr Dr. Langhammer wäre nett gewesen, aber Kollege Meier hat das fast wieder wett gemacht. Insgesamt hat es mir gut gefallen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ