Henkersmahlzeit Hot

Nico Steckelberg   12. August 2015  
Henkersmahlzeit

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Kurzweiliger Hörstoff für die Wartezeit zwischen den Gängen
In zwölf Kurzkrimi-Gängen zeigt Deutschlands »König des kulinarischen Krimis«, wie gut sich bei – und mit – Speis und Trank morden lässt. In seinen Geschichten werden die krummen Geschäfte der fränkischen Glühweinmafia aufgedeckt, endet eine Suche nach dem perfekten Sauerkraut tödlich und beharken sich zwei Köche bis aufs Blut im Wettstreit um das beste ostwestfälische Pfannkuchenrezept. Und auch die erotischen Reize der Spitzenküche kommen nicht zu kurz …
Spannende Kurzkrimis à la Henn, einzigartig präsentiert von Jürgen von der Lippe, abgerundet mit Weinempfehlungen des Autors.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Carsten Sebastian Henn lässt wieder einmal seine beiden Lieblingsbeschäftigungen ineinander fließen: Kulinarische Genüsse und Kriminalgeschichten. In der 3-CD-Box „Henkersmahlzeit“ widmet er sich regionalen Köstlichkeiten, hinterhältigen Morden, gerechten Strafen, schrecklichen Weinproben, ambitionierten Mördern, geheimen Rezepten und ausweglosen Situationen.

Die Storys sind knackig, schwarzhumorig und beinahe britisch-bitterböse ausgeklügelt. Aber auch hier ist es wie in einer guten Pralinenpackung: Die meisten Stücke sind echt richtig gut, es gibt aber auch 2 oder 3 Durchhänger. Das ist sicherlich normal, das Gute ist, dass die Mischung stimmt: Die schwächeren Storys wurden vorsichtig unter die „coolen Nummern“ untergehoben, so dass sie kaum auffallen. Besonderes Schmankerl für Henn-Fans und geheimer Star der Kurzgeschichtensammlung ist der „Julius-Eichendorff“-Kurzkrimi „Die Blutente“.

Als Interpret konnte wieder einmal Jürgen von der Lippe gewonnen werden. Er kann sich so richtig austoben im Kaleidoskop der deutschen Dialektik. Ob Rheinisch, Westfälisch, Bayerisch, Elsässisch – die Storys lassen eine Menge an Regionalslang zu – und von der Lippe nutzt jede Gelegenheit. Brillant gelesen, es macht einfach nur Spaß, die drei CDs zu hören.

Das Booklet des Hörbuchs enthält noch jeweils eine kurze Autorennotiz inklusive Weinempfehlung zu den Storys. Na denn: Zum Wohle!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ