Glaspuppen Hot

Astrid Daniels   12. Februar 2012  
Glaspuppen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Tromso, eine kleine Stadt im hohen Norden Norwegens. Ein perfider Mörder treibt im Uni-Milieu sein Unwesen: Er ist ein Zeichendeuter. Und er hat es auf attraktive Studentinnen abgesehen, die er misshandelt und heimtückisch ermordet. Inspektor Aslak Eira und die Psychologin Mona Lie versuchen verzweifelt, seine Spuren richtig zu deuten. Doch während sie ermitteln, sucht sich der geheimnisvolle Unbekannte bereits sein nächstes Opfer ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Die Story rund um Aslak Eira spielt in Nordnorwegen. Der Ermittler ist allein erziehender Vater und stammt aus der Volksgruppe der Samen. Alles in allem hat Jorun Thørring einen sympathischen Hauptkommissar geschaffen.

Jutta Fischer hat die norwegische Aussprache der Städte und Namen hervorragend recherchiert. Sie haucht den Charakteren auf eine wundervolle Art Leben ein. Sie hat die Stimmung des Romans hervorragend interpretiert und trägt die Story facettenreich und glaubwürdig vor.

Mit einem guten Maß an Action baut Jorun Thørring durch die Erläuterung der Ermittlungen Spannung auf und treibt die Story voran. Nebenbei fließen kulturelle Besonderheiten der Samen und der norwegischen Landschaft mit ein, ohne dass dies aufgesetzt wirkt. Bis zum Ende bleibt unklar wer sich hinter dem Serienmörder verbirgt. Immer wieder erhält der Hörer einige Informationen über ihn und versucht seine Schlüsse zu ziehen.

Ein brillanter Krimi aus Norwegen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ