Die kalten Sekunden Hot

Astrid Daniels   01. September 2019  
Die kalten Sekunden

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Damian und Ewa haben alles. Unzertrennlich seit Kindertagen, planen sie ihre gemeinsame Zukunft. Als Damian ihr einen Heiratsantrag macht, antwortet Ewa mit Ja. Doch kurz darauf kommt es zu einem schrecklichen Überfall - und Ewa verschwindet spurlos. Zehn Jahre später stößt Damian unerwartet auf ein Bild von Ewa im Netz. Wer ist der Unbekannte, der mit immer neuen Posts nach ihr sucht? Damian beauftragt eine Privatdetektei, um die Spur aufzunehmen. Als kurz darauf sein bester Freund tot aufgefunden wird und er selbst in den Kreis der Verdächtigen gerät, muss Damian sich die eine Frage stellen: Kannte er seine große Liebe wirklich?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
--
Gesamtwertung 
 
7,7

„Die kalten Sekunden“ ist der erste Thriller, den ich von Remigiusz Mróz gehört habe. Der Autor ist in Polen bereits seit vielen Jahren erfolgreich. 

Die Geschichte wird in zwei Handlungssträngen erzählt. Damian Werner berichtet in dem einen Handlungsstrang darüber, dass seine Verlobte verschwunden ist. Als ein Freund eines Tages ein Foto der Verlobten im Internet entdeckt, begibt sich Damian Werner auf die Suche, die ihn quer durch das Land führt. Der andere Handlungsstrang erzählt von Kasandra Reimann, die ihrem gewalttätigen Ehemann ausgeliefert ist. 

Der Spannungsbogen ist geschickt aufgebaut. Der Erzählstil ist spannend, der Autor nimmt jedoch kein Blatt vor den Mund. Die Schilderungen der häuslichen Gewalt sind nichts für zart besaitete. Wendungsreich 

Matthias Koeberlin und Vera Teltz lesen stimmungsvoll und setzen den Thriller gekonnt in Szene. Alles in allem ein solider Thriller, der aufgrund der Gewaltszenen nichts für schwache Nerven ist. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ