Die Ernte des Bösen Hot

Michael Brinkschulte   05. April 2016  
Die Ernte des Bösen

Hörbuch

Untertitel
Ein neuer Fall für Cormoran Strike
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, die für die Tat verantwortlich sein könnten – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist. Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als weitere erschreckende Vorfälle London erschüttern, gerät das Ermittlerduo selbst mehr und mehr in Bedrängnis …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?  
Mit hervorragendem Stimmeinsatz  setzt Dietmar Wunder die Lesung des dritten Romans von Robert Galbraith –  hinter diesem Psyeudonym steckt niemand anderes als Harry Potter Erfinderin J.K. Rowling – um. Die ungekürzte Lesung füllt mit mehr als 18 Stunden Spielzeit drei MP3-CDs. Diese sind in einem Digipack untergebracht, das knappe Informationen zu Autor und Sprecher beinhaltet. Hinzu kommt ein Verweis auf die Band ‚Blue Öyster Clut‘, deren Texte vielfach als Zitat im Roman auftauchen.
Gerade diesen Textstellen bzw. den Rechten zu diesen widmet sich der überflüssigste Track des Hörbuchs, der letzte der zweiten MP3-CD. Mit sage und schreibe mehr als 16 Minuten ist hier für jeden der zitierten Titel die jeweilige rechtliche Angabe nebst Texter und Komponist zu finden. Platzverschwendung und meiner Meinung nach beim Hörbuch völlig unnützer Ballast, den niemand wirklich hören wird.
  
Resümee:
 
Der dritte Fall von Cormoran Strike, dem Protagonisten der Romanserie, und dessen Ermittlungs-Partnerin Robin Ellacott bietet düstere Einblicke in die Gedankenwelt eines Serientäters. Verteilt auf unterschiedliche Erzählebenen, wird der Roman so erzählt, dass er den Hörer von Beginn an zu fesseln weiß. Denn nicht nur die Einblicke in die Welt des Täters stehen im Fokus, nein, der Hörer bekommt viele Informationen geboten, die die Charaktere der Protagonisten immer weiter ausbauen. 
Spannend, blutig, emotional, sind nur drei Adjektive, die den Kriminalroman charakterisieren. Mordermittlung in brutalen Fällen und Beschattung von untreuen (Ehe)partnern, stehen im direkten Kontrast zu Beziehungsproblemen der Protagonisten. Darüber hinaus werden in aller Intensität auch Themen wie Kindesmissbrauch sowie der krankhafte Wunsch einen Körperteil amputiert zu bekommen aufgegriffen, was im zuletzt genannten Themenbereich in einer imposanten Reaktion Cormaoran Strikes mündet. 
 
Dieser Krimi versteht es durch seine Themenvielfalt und die Wendungen zu einem fesselnden Hörerlebnis zu werden, dessen Intensität durch den Vortrag Dietmar Wunders zusätzlich steigt.
 
Am Ende des in sich geschlossenen Falles bleibt der Hörer mit dem Wunsch zurück, dass bald eine Fortsetzung erscheinen wird!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ