Das Brandhaus Hot

Michael Brinkschulte   18. November 2009  
Das Brandhaus

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein kleiner Ort an der schwedischen Westküste: Im seichten Gewässer wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Kurz darauf ist ein weiteres Mädchen tot. Die Göteborger Mordkommission – in diesen Tagen ohnehin chronisch unterbesetzt – steht unter Druck. Und dann gerät Kriminalinspektorin Irene Huss bei ihren Ermittlungen auch noch selbst in Bedrängnis …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Ulrike Hübschmann liest den Kriminalroman in einer autorisierten Hörfassung. Diese ist auf 3 CDs zu finden, die eine Spielzeit von 212 Minuten haben. Ein Booklet liegt dieser Produktion nicht bei. Unter den Tray der ersten CD ist die jeweilige Gesamt-Track-Anzahl, sowie Spielzeit der jeweiligen CD abgedruckt. Unter der dritten CD sind allgemeine Produktionsinfos untergebracht.
Die Sprecherin nimmt die spannenden Inhalte auf und versteht es sie stimmlich dem Hörer perfekt zu vermitteln.
Informationen zu Autorin und Sprecherin sind unter dem Rückentext in aller Kürze abgedruckt.

Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Mit diesem Hörbuch kommt ein Roman daher, der auf mehrere Handlungssträngen aufbaut und den Hörer dazu anregt sich selbst Gedanken zu machen. Spannend entwickelt sich das Szenario um die toten Mädchen, die Kommissarin Huss antreiben schnell zu arbeiten. Parallel dazu taucht ein Fall aus der Vergangenheit auf, der auch nach einer Lösung schreit, jedoch in seiner Lösung deutlich träger erscheint.
Mit aktuellem Bezug präsentiert sich dieses Hörbuch und fesselt den Hörer partiell, stellt jedoch bei weitem nicht das beste Werk der Autorin dar.

Note 2-

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ