Eine Studie in Scharlachrot

Eine Studie in Scharlachrot Hot

Michael Brinkschulte   27. April 2014  
Eine Studie in Scharlachrot

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Nach seiner Heimkehr aus dem Afghanistankrieg lernt Dr. Watson den exzentrischen Sherlock Holmes kennen. Die jungen Männer beziehen eine gemeinsame Wohnung in der Baker Street 221b und freunden sich an. Holmes arbeitet als „Beratender Detektiv“ – und Watson, der von den Fähigkeiten seines neuen Freundes fasziniert ist, begleitet ihn bei seinem nächsten Auftrag. Die Leiche eines Amerikaners wurde in einem verlassenen Haus gefunden. An der Wand, mit Blut geschrieben, steht das Wort „Rache“ auf Deutsch …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
6,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Ulrich Noethen liest die gekürzte Fassung der Geschichte. Die vom WDR produzierte Hörbuchfassung umfasst 102 Minuten Spielzeit. Ulrich Noethen trägt ruhig und für den Hörer angenehm vor, charakterisiert die beiden Protagonisten durch gezielte Stimmakzente.
Die Lesung wird von einer Coverkarte begleitet, auf deren Rückseite ein Verweis auf eine andere Produktion abgedruckt ist. Eine solche findet der Hörer auch unter den Tray. Angaben zu Autor und Sprecher sind in kurzer Form unter dem den Inhalt angebenden Rückentext nachzulesen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Die Geschichte um das Kennenlernen von Sherlock Holmes und Dr. Watson wird in diesem Hörbuch geschildert. Der aus dem Krieg heimgekehrte Watson, der nach einer günstigen Wohngelegenheit sucht, wird mit Holmes durch einen gemeinsamen Bekannten in Kontakt gebracht. Die beiden bilden eine Zweckgemeinschaft, die die Basis für all die vielen Fälle darstellt, die von Arthur Conan Doyle und seinen Nachfolgern verfasst wurden.
Die beiden Männer freunden sich an, beginnen gemeinsam zu ermitteln, wobei Watson als wissbegieriger Mitstreiter in den ersten gemeinsamen Fall mit einsteigt.

Der Fall ‚Eine Studie in Scharlachrot‘ stellt bei weitem nicht den besten oder spannendsten Fall von Sherlock Holmes dar, ist aber allein aufgrund des bereits benannten Kennenlernens der beiden Männer ein nicht wegzudenkender Klassiker.
Ein solider, wenn auch nicht überragender Fall, der es verdient gehabt hätte nicht gekürzt zu werden. Doch auch die gekürzte Fassung hat ihren Charme.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ