Wolfsblut Neu

Michael Brinkschulte   16. April 2019  
Wolfsblut

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Internetlink
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Wolfsblut kennt nichts anderes, als die harte Hand der Menschen. Menschen haben ihn gezüchtigt, haben ihn geschlagen und getreten. Sie haben ihn hungern lassen und zu einer blutrünstigen Bestie gemacht.
Wolfsblut war sich sicher – so würde er sterben.
 
Dann aber begegnet er Weedon Scott und lernt, nach und nach, und in kleinen Schritten, was es heißt, ein Freund der Menschen und dem Menschen ein Freund zu sein.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Matthias Ernst Holzmann liest die von Thomas Tippner bearbeitet Fassung des Klassikers „Wolfsblut“ aus der Feder von Jack London. Die auf einer CD untergebrachte Lesung findet sich hinter einem ansprechend gestalteten Coverbild, das die Wildnis und den Wolf in den Fokus rückt. Die Rückseite der Coverkarte hält abermals den Rückentext und zusätzlich die Kapitel Aufstellung bereit.
Unter dem Tray kann die Vita von Thomas Tippner nachgelesen werden.
 
 
Resümee:
 
Jack Londons Wolfsblut wurde vielfach verfilmt und ist ein Klassiker der Abenteuerliteratur. Die vorliegende Fassung dampft die ursprünglich schon recht kurze Buchfassung weiter ein, lässt aber die wesentlichen Ereignisse und die Spannung als Hörerlebnis zurück.
Zwar wirkt der Vortrag von Matthias Ernst Holzmann ein wenig zu sachlich, doch insgesamt erweist sich dieses Hörbuch mit über einer Stunde Spielzeit als unterhaltsam, wenngleich mich der Originaltext mehr beeindruckt hat.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ