Winnetou I auf Bayrisch!

Winnetou I auf Bayrisch! Hot

Michael Brinkschulte   23. August 2020  
Winnetou I auf Bayrisch!

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

WINNETOU I auf Bayrisch!
 
Ein skurriles Projekt? Nein, eher spaßig und kurzweilig!
Der edelste aller Indianer ist wohl Karl Mays Apachenhäuptling Winntou, von dem der niederbayrische Kabarettist, Moderator und Buchautor „Der Fälscher“ Wolfgang „Woife“ Berger seit seiner Kindheit begeistert ist. Und so will Berger die Geschichte seines Helden mal auf Bayrisch erzählen und hat kurzerhand den ersten Band WINNETOU in eine gekürzte 90-Minuiten-Version ‚übersetzt‘. Zur Aufführung und Aufnahme gesellte sich Countrysänger Matthias M. alias Matt Daniels, der seit 2004 bei den Süddeutschen Karl May-Festspielen in Dasing die Rolle des Winnetou perfekt verkörpert.
Nun als Hörbuch und auf der Bühne: WINNETOU I auf Bayrisch. Wie war das nochmal, wie wurden Winnetou und Old Shatterhand eigentlich Blutsbrüder? Hier wird aus „Hugh“ ein bayrisches „Habedere“.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Auf einer MP3-CD ist die 90-minütige Lesung in neun Kapiteln zuzüglich Intro und Outro zu hören. Die CD wird im Digipack mit im typischen Grün der Gesammelten Werke gehaltenem Seitensteg und Backcover sowie dem Interpreten-Duo auf dem Cover - natürlich weiß-blauer Schrift - präsentiert. Die Trackaufstellung findet sich im Innern des Digipacks, wo auch unter dem Tray ein weiteres Foto der Interpreten zu sehen ist. Ein Booklet oder weitergehende Informationen über den Rückentext hinaus, gibt es nicht.
 
Die einzelnen Kapitel werden musikalisch eingeleitet, die Lesung selbst bietet gute Tonqualität und bestens aufgelegte Sprecher, die den bayrischen Vortrag auch für den üblicherweise eher Hochdeutsch affinen Hörer gut verständlich transportieren.
 
 
Resümee:
 
Winnetou auf Sächsisch, der Sprache von Karl May gab es ja schon vor einigen Jahren, gesprochen von Dietmar Mues. Doch Winnetou auf Bayrisch, kann das funktionieren?
Ja, kann es. 

Die eher als Neuerzählung in deutlich gekürzter Fassung zu bezeichnende Version bietet das Grundgerüst der Geschichte um Winnetou und Old Shatterhand. Natürlich kommen neben den beiden Protagonisten auch eine Reihe weiterer wichtiger Charaktere von Rattler über Ntscho-Tschi bis Santer vor, doch durch die Kürzung fällt umfangreich Handlung weg. Wenn beschrieben wird, wie Old Shatterhand zu seinem Namen kommt, geht das rasend schnell und auch im weiteren Verlauf hätte man doch gern mehr Sam Hawkens, Dick Stone und Will Parker oder andere Akteure.

Der Unterhaltungsfaktor der Lesung ist hingegen gelungen, denn die Übertragung auf bayrische Begriffe nebst passender zweistimmiger Vortragsweise machen die Kürzungen weitgehend wett. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ