Die Alexandre Dumas Box

Die Alexandre Dumas Box Hot

Michael Brinkschulte   08. August 2020  
Die Alexandre Dumas Box

Hörbuch

Untertitel
Der Graf von Monte Christo & Die Drei Musketiere
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Internetlink
Bei Amazon kaufen

Rückentext

CD 1 & CD 2
DER GRAF VON MONTE CHRISTO
nach Motiven von Alexandre Dumas
Bearbeitung: Thomas Tippner / Gelesen von Matthias Ernst Holzmann
 
Es sollte der schönste Tag im Leben von Edmond Dantes werden. Er wollte heiraten, und sich als Kapitän einen Namen machen. 
Doch all seine Träume wurden zu Alpträumen. Plötzlich wird er gefangen genommen, und inhaftiert. 
Er soll dem gestürzten Kaiser Napoleon nahegestanden haben, und ist jetzt ein Staatsfeind.
Dantes ist verzweifelt.
 
Und dann erfährt er, was wirklich geschehen ist …
… und er schwört ewige Rache.

CD 3 & CD 4
DIE DREI MUSKETIERE
nach Motiven von Alexandre Dumas
Bearbeitung: Thomas Tippner / Gelesen von Matthias Ernst Holzmann
 
D´Artagnans ist auf den Weg nach Paris, um in die Dienste der Musketiere des Königs zu treten. Auf seiner Reise lernt er Aramis, Athos und Porthos kennen. Sie müssen ihre erste Schlacht gemeinsam gegen die Schergen des Kardinals schlagen, nur um dann zu erfahren, dass das französische Königreich kurz vor dem Fall steht.
Denn der Kardinal hat angefangen eine tödliche Intrige zu spinnen, in der die Königin Frankreichs sich verfangen soll.
 
D´Artagnons muss schnell lernen, was es heißt, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.
Denn nur echte Freunde können das Schicksal Frankreichs retten.
Und dann werden alle wissen, was es heißt, ein Musketier zu sein:
„Einer für alle! Alle für einen!“

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
6,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Vier CDs, die jeweils musikalisch und mit Angabe des Buchtitels eingeleitet werden, sind in einer Box zusammen auf einer Spindel untergebracht. Die von Thomas Tippner bearbeiteten Romanvorlagen aus der Feder von Alexandre Dumas füllen je zwei CDs mit jeweils annähernd einstündiger Spielzeit.
 
Cover und Backcover zeigen die gleiche Grafik, einmal farbig, einmal monochrom blau hinterlegt. Außer dem in weißer Schrift auf dem blauen Hintergrund schlecht lesbaren Rückentext gibt es keine weiteren Informationen. Ein Booklet oder eine Bedruckte Innenseite des Covers wie bei anderen Veröffentlichungen, bietet dieses Hörbuch nicht.
 
Die Lesung durch Matthias Ernst Holzmann fällt angenehm und ruhig aus, sodass man seiner Stimme gern zuhört. Doch könnte das Geschehen ein wenig mehr Dynamik und Dramatik im Vortrag vertragen. 
 
 
Resümee:
 
Zwei Literatur-Klassiker auf vier CDs zusammenzufassen ist schon eine Kunst. Die Bücher, die beide einen Umfang von weit mehr als 700 Seiten haben, werden hier auf die wesentlichen Sequenzen eingedampft. Wer die Romane gelesen hat, wird viel vermissen, wer sich einen inhaltlichen groben Überblick über die beiden Romane verschaffen möchte, bekommt diese geboten, verpasst aber weite Teile und auch viel historisches Hintergrundwissen, welches Dumas in seinen Romanen eingebunden hat.
 
Insgesamt erweist sich die Hörbuchbox als knappe wenngleich auch unterhaltsam vorgetragene Fassung zweier Klassiker.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ