Theo Boone und der entflohene Mörder

Theo Boone und der entflohene Mörder Hot

Michael Brinkschulte   26. Juli 2016  
Theo Boone und der entflohene Mörder

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Altersempfehlung
ab 12 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Man trifft sich immer zweimal …
 
Theo Boone ist auf Klassenfahrt in Washington D.C. – ein Abenteuer für ihn und seine Freunde. Doch dann macht Theo in der U-Bahn eine unheimliche Entdeckung: In der Menschenmenge sieht er plötzlich Pete Duffy. Er wurde dank Theos Mithilfe des Mordes an seiner Frau beschuldigt und verurteilt. Jetzt ist er auf der Flucht und steht auf der Fahndungsliste des FBI. Als Duffy an der nächsten Haltestelle aussteigt, muss Theo sich innerhalb weniger Sekunden entscheiden – und folgt ihm! Wird es Theo gelingen, den gefährlichsten Mörder Strattenburgs noch einmal vor Gericht zu bringen?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Mit rund vier Stunden vierzig Minuten Spielzeit sind vier CDs gefüllt, die die gekürzte Hörfassung des neuesten Jugendromans um Theo Boone beinhalten. Gelesen wird von Oliver Rohrbeck, der seine facettenreiche Stimme gezielt einsetzt, um Atmosphäre aufzubauen und einzelnen Charaktere mit einer eigenen Stimme zu versehen.
 
Das beiliegende Booklet beinhaltet eine etwas ausführlichere Inhaltsangabe zum Hörbuch sowie die Vita von Autor und Sprecher. Auf der Rückseite des Booklets sind weitere Veröffentlichungen verzeichnet.
 
Obwohl es sich bereits um den fünften Fall um Theo Boone als Protagonist handelt, ist dies auf dem Cover nicht verzeichnet. Zwar ist ein Einstieg ins Geschehen auch ohne Vorkenntnisse möglich, doch die in diesem Fall aufgegriffenen Ereignisse aus einem vorherigen Buch, fordern eigentlich eine klare Kennzeichnung.
 
 
Resümee:
 
Theo Boone jugendlicher Schüler der achten Klasse, verwandtschaftlich mit einer Anwaltskanzlei verbunden, ist auf einer Klassenfahrt, als er auf einen Mann aufmerksam wird, der ihm bekannt vorkommt. Er identifiziert ihn als Pete Duffy, einen Mann, der nach der Anklage wegen Mordes an seiner Frau geflüchtet ist. 
Theo unterstützt die Polizei und das FBI den Duffy zu fangen. Denn es gibt auch eine Belohnung von 100.000 Dollar, die zur Ergreifung und Verurteilung ausgesetzt ist. 
 
Schritt für Schritt bewegt sich das Geschehen auf einer stetig gleichbleibenden eher flachen Spannungsebene voran. Der Fall entwickelt sich dabei schlüssig, lässt aber an Dynamik vermissen. Einzig Oliver Rohrbeck als Sprecher schafft durch das gute Stimmspiel und die Variation im Tempo der Story selbst etwas mehr Pepp zu geben.
 
Erst zum Ende hin wendet sich das Blatt und der Hörer harrt der schnellen Fortsetzung der Reihe mit einem neuen Fall für Theo Boone.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ