Im Bann des Mondsees

Astrid Daniels   06. Oktober 2019  
Im Bann des Mondsees

Hörbuch

Untertitel
Teil 2
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Altersempfehlung
ab 10 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Arlo freut sich auf einen Sommer voller Abenteuer mit Indra und Wu im Camp Rote Feder. Doch schon vor den Ferien geraten die Freunde in Gefahr: Mächte von außerhalb der Long Woods lauern auf einen mysteriösen Gegenstand, den nur Arlo finden kann. Ein lang gehütetes Geheimnis führt ihn schließlich auf die andere Seite des Mondsees. Und dort ist nichts mehr wie es war ...

Endlich ist das erste Schuljahr in Pine Mountain zu Ende und vor Arlo, Indra und Henry Wu liegen lange Sommerferien. Doch wer wie Arlo in der Nähe der Long Woods lebt, für den bedeutet Sommer nicht nur Kanufahren, Wandern und Zelten. In den Bergen zu Füßen des Mondsees lernen die Kinder auch die Spuren der Wälder lesen und den Umgang mit Elementargeistern und Schutzzaubern. Denn so magisch und voller Wunder die Natur rund um Pine Mountain auch ist, so unberechenbar und geheimnisvoll sind auch die Mächte, die dort schlummern. Und die haben es ganz besonders auf Arlo Finch abgesehen. Ob er dem Geheimnis des Mondsees und seiner eigenen Familie auf die Schliche kommt, ehe es zu spät ist?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

„Im Bann des Mondsees“ ist der zweite Teil der Arlo Finch Reihe des Drehbuchautors John August. Das Cover ist gelungen, sehr detailreich und enthält bereits erste Hinweise auf den Inhalt des zweiten Teils. 

Der Hörer findet sich gleich zu Beginn mitten in der Geschichte wieder. Der Autor hat die magische Welt gekonnt mit der Realität verknüpft. Die Parallelen zu Harry Potter sind erneut nicht von der Hand zu weisen. 
Das Setting und die Atmosphäre sind gelungen und durch die lebhaften Beschreibungen nahezu greifbar. Die Geschichte ist magisch, spannend und voller Überraschungen. Die Arlo Finch Reihe geht rasant und spannend weiter. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ