Die Farben des Meeres

Die Farben des Meeres Hot

Astrid Daniels   22. Februar 2016  
Die Farben des Meeres

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Seit die zwölfjährige Alea bei einem Sturm von Bord der Crucis fiel, weiss das Meermädchen endlich, wer sie ist und wo sie hingehört. Doch was geschah vor elf Jahren mit ihrer Mutter? Warum wirkt die Unterwasserwelt so ausgestorben? Und weshalb fühlt sie eine so starke Verbindung zu dem dreizehnjährigen Lennox, als hätten sie sich schon immer gekannt? Eine magische Botschaft aus dem Bauch eines Wales führt Alea und die Alpha Cru zu unglaublichen Antworten, die neue Fragen aufwerfen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

„Die Farben des Meeres“ setzt nahtlos dort an, wo Band 1 geendet ist. Es ist für das Verständnis sinnvoll mit Band 1 in die Reihe einzusteigen, da nicht alles noch einmal wiederholt wird. 
Die Suche nach ihrer Herkunft führt Alea und den Rest der Alpha Cru nach Schottland. Auf dem Weg dorthin erleben sie allerhand Abenteuer, die teilweise etwas unrealistisch und vor allem gefährlich sind. So nehmen die 5 beispielsweise den Kampf mit Erwachsenen Männern auf und überwältigen diese. 
Die Schilderungen der Unterwasserwelt sind wunderschön, mystisch und farbenfroh. Doch Tanya Stewner lässt auch in diesem Band nicht die ernsten Themen außer Acht. Sie thematisiert beispielsweise die Verschmutzung der Meere und die Entsorgung von Giftmüll im Meer. 
Tanya Stewner hat eine außergewöhnlich phantasiereiche Welt geschaffen, deren magische Wesen den Hörer sofort in ihren Bann ziehen.
Typische Teenager Probleme werden mit ernsten Themen wie dem Umweltschutz verwoben. „Die Farben des Meeres“ ist eine gute Mischung aus Unterhaltung, Spannung und Emotionen. 
Laura Maire passt mit ihrer jugendlich klingenden Stimme sehr gut zu Alea Aquarius und Co. 

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte und ist an das des ersten Bandes angelehnt. 

Alles in allem eine schöne Geschichte, die hoffentlich den ein oder anderen auf die Vielfalt der Meere aufmerksam macht und zum Schutz der Artenvielfalt verhilft. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ