Ziemlich alte Helden

Ziemlich alte Helden Hot

Christine Rubel   01. September 2017  
Ziemlich alte Helden

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

In einem Bergdorf in der italienischen Provinz treffen sich seit vierzig Jahren fünf alte Männer täglich in der Bar „La Rambla“. Sie trinken Schnaps, qualmen Zigaretten und der 96-jährige Gino, der so gut wie blind ist, fährt noch täglich eine Runde mit seiner Ape. Obwohl gerade ein guter Freund plötzlich gestorben ist, trotzen die Alten dem Tod mit Humor und Starrsinn. Als ein junger Polizist ins Dorf kommt und die Greise nicht nur zur Ordnung ruft, sondern sie auch in das frisch gebaute Altersheim umquartieren möchte, haben sie nur eines im Sinn: dem Grünschnabel zu zeigen, dass sie die älteren Rechte haben … 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Es knackt in den Gelenken, die Freunde sterben weg – kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Denn es gilt, dem Leben ein Schnippchen zu schlagen und die Unabhängigkeit zu behalten. Deshalb treffen sich fünf alte Freunde immer noch regelmäßig in einer Bar, um das Leben zu genießen. Doch dunkle Wolken sind am Horizont. Ein neu gebautes Seniorenheim muss gefüllt werden und ein junger Polizist will unbedingt den halbblinden Gino mit seiner nicht zugelassenen Ape erwischen. Das ist gar nicht so einfach. Denn das Dorf hält zusammen und das Auto nicht auffindbar. Und das ist vielleicht auch besser...

Dieter Hallervorden verkörpert die aufmüpfige itaienische Altherrenrunde so liebenswert, das die Freude am Hören lange währt. Viel italienisches Lebensgefühl und die Erkenntnis, dass das Leben lebenswert bis zum Schluss ist.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ