Der Mann mit den schönen Füßen

Der Mann mit den schönen Füßen Hot

Michael Brinkschulte   05. September 2014  
Der Mann mit den schönen Füßen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Seine Frau nahm sich ein Tax und verschwand. Weg war sie, die Teure, dachte Rävänder bei sich. Erst lieb, jetzt teuer …“

Aulis Rävänder ist ein erfolgreicher Unternehmer, er hat volle Auftragsbücher, eine schöne Wohnung in einem teuren Stadtteil Helsinkis und – nicht zuletzt – eine attraktive Frau und zwei Kinder. Alles steht zum Besten, bis ihm seine Frau eines Tages eröffnet, dass sie einen anderen Mann kennengelernt hat und die Scheidung will. Fassungs- und ratlos zieht sich Rävänder auf eine Insel zurück. Einsam wie er ist, ruft er bei der Telefonseelsorge an, verwählt sich, aber landet sattdessen bei der resoluten Geschäftsfrau Irene Oinonen. Und damit kommt sein Leben erst so richtig in Schwung …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Wie schon einige weitere Bücher aus der Feder von Arto Paasilinna liest auch diesmal wieder Jürgen von der Lippe die bearbeitet Hörbuchfassung. Von der Lippe gibt dem Buch den richtigen Schliff und setzt seine Stimme vielfältig ein, wodurch der humorvolle Roman noch gewinnt.
Die vier CDs sind in einem Digipack zu finden, das Informationen zu Autor, Sprecher und Verweise auf weitere Hörbücher beinhaltet. Das Coverbild erscheint angesichts der geschilderten Geschehnisse eher unpassend.


Resümee/Abschlussbewertung:

Rävänders Leben ändert sich radikal, als seine Frau ihm den Laufpass gibt und sich von ihm scheiden lassen will. Niedergeschlagen erzählt er seiner vermeintlichen Mitarbeiterin der Telefonseelsorge sein Leid und aus seinem Leben, ohne zu ahnen, dass die Frau am anderen Ende sich beruflich nur mit den Sorgen ihre Kunden mit ihren Füßen auseinandersetzt. Es entspinnt sich eine skurrile Story…

Arto Paasilinna ist bekannt für seine humorvollen Romane, die immer wieder an alltäglichen Geschehnissen anknüpfen und dann in Richtung skurriler Slapstick Ereignisse bewegen. Mit ‚Der Mann mit den schönen Füßen‘ ist Paasilinna erneut ein unterhaltsamer Roman gelungen, der neben Beziehungsaspekten auch Züge eines Krimis beinhaltet und in der ein oder anderen Passage die Lachtränen in die Augen treibt.

Humorvolle Unterhaltung mitten aus dem Leben gegriffen gut vorgetragen von Jürgen von der Lippe.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ