Das Tagebuch von Adam und Eva

Das Tagebuch von Adam und Eva Hot

Michael Brinkschulte   03. April 2020  
Das Tagebuch von Adam und Eva

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Internetlink
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Liebe auf den ersten Blick war es weiß Gott nicht – so lässt sich der Beginn der Romanze zwischen Adam und Eva beschrieben, wenn wir uns nicht auf die Genesis, sondern auf die Tagebücher berufen, die Mark Twain seinen biblischen Protagonisten in die Feder diktierte.
Mit ebenso humor- wie liebevoller Nachsicht beschreibt der Autor hier die keineswegs paradiesischen Unzulänglichkeiten der Geschlechter am Beispiel des ersten Traumpaares der Geschichte. Dass die beiden schließlich doch noch zueinanderfinden, ist ein seltenes Glück dir die Menschheit – und für den Hörer!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Omid-Paul Eftekhari und Diana Gantner lesen dieses Hörbuch. Eftekhari liest die Einträge Adams, Gantner die Evas. Dabei bringen beide mit einer augenzwinkernden Sachlichkeit den humorvollen Teil besonders gut zu Gehör.
 
Die CD, die musikalisch eingeleitet wird, bietet eine Spielzeit von 73 Minuten. Die CD wird mit einer schlichten Coverkarte, auf deren Rückseite der Rückentext und die Trackzuordnung abgedruckt sind, geliefert. Unter dem Tray ist ein abgewandeltes Bild des Covers zu sehen.
 
 
Resümee:
 
Zunächst werden die Gedanken Adams zu Eva und die durch sie aufkommende Unruhe. Darauf folgen Ausführungen, die auch bis in die nachfolgenden Jahre reicht.
Darauf folgt die Auseinandersetzung mit Evas Tagebucheinträgen.
 
Insgesamt erweist sich das Hörbuch als kurzweilige Unterhaltung, die mit unterschwelligem Humor den Hörer gut zu unterhalten weiß.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ