Dunkel Grimm Hot

Michael Brinkschulte   28. Juni 2017  
Dunkel Grimm

Hörbuch

Untertitel
Die 30 dunkelsten Märchen der Brüder Grimm
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Mit dieser Sammlung lernen Sie die dunkle Seite der Grimm´schen Kinder- und Hausmärchen kennen. In der bekanntesten Märchensammlung der Welt sind eine Reihe schauerlicher Geschichten verborgen, die heute weitgehend in Vergessenheit geraten sind. Diese fantastischen, teils absonderlichen und manchmal sogar absurden Storys handeln von rollenden Gebeinen, wiederkehrenden Toten und Begegnungen mit dem Teufel. Für kleinere Kinder sind diese Märchen nicht geeignet – aber Ältere können dabei das Fürchten lernen!
 
In dieser Zusammenstellung finden Sie die 30 schaurigsten Grimm-Märchen, darunter „Das Mädchen ohne Hände“, „Das Mordschloss“ oder „Wie Kinder Schlachtens miteinander gespielt haben“.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
In einem düster gestalteten Digipack, das gut zum Inhalt passt, sind die drei CDs untergebracht, die das gleiche Design aufweisen, das das Cover zeigt. Im Digipack selbst sind Zitate aus einzelnen der düsteren Märchen abgedruckt. Beigefügt ist ein ausführliches Booklet, das einen Text zur Entstehungsgeschichte der Märchensammlung, Informationen zu den Brüdern Grimm, sowie Bilder beinhaltet. Zudem sind im Booklet die auf den CDs beinhalteten Märchen aufgeführt. Auch zu den Sprechern Claudia Gräf und Thomas Dehler sind Informationen in Wort und Bild nachzulesen. Insgesamt umfasst das Booklet 20 Seiten.
 
Die Sprecher verstehen es gut die Märchen mit angemessener Betonung vorzutragen, wobei die markante Stimme von Thomas Dehler mir persönlich besser zusagt. Durch den abwechselnden Vortrag wird das Hörbuch jedoch gut aufgelockert.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Auf dem Cover sind 30 düstere Märchen angekündigt, zu hören sind jedoch 31, da man auf der dritten CD als Bonus noch die Lesung von ‚Schneewittchen‘ beigefügt hat.
Geboten werden die Märchen:
  1. Der Grabhügel
  2. Die Rose
  3. Das Mädchen ohne Hände
  4. Die drei Schlangenblätter
  5. Die beiden Wanderer
  6. Die hand mit dem Messer
  7. Frau Trude
  8. Der Hund und der Sperling 
  9. Die wunderliche Gasterei
  10. Wie die Kinder Schlachtens miteinander gespielt haben
  11. Von dem Machandelbaum
  12. Der Räuberbräutigam
  13. Jorinde und Joringel
  14. Der Okerlo
  15. Das Totenhemdchen
  16. Der Gevatter Tod
  17. Das Mordschloss
  18. Fitschers Vogel
  19. Märchen von der Unke
  20. Blaubart
  21. Die böse Schwiegermutter
  22. Die Krähen
  23. Der undankbare Sohn
  24. Die Kinder in Hungersnot
  25. Der arme Junge im Grab
  26. Des Teufels rußiger Bruder
  27. Hänsel und Gretel
  28. Die alte Bettelfrau
  29. Die Boten des Todes
  30. Das alte Mütterchen
  31. Schneewittchen (Bonus-Track)
 
Die meisten der gebotenen Märchen sind tatsächlich eher unbekannter, doch auch diese Zusammenstellung kommt nicht ohne einzelne Klassiker wie ‚Hänsel und Gretel‘ oder ‚Jorinde und Joringel‘ aus, die ein gewisses düsteres Potential aufweisen, aber bei weitem nicht so düster sind, wie viele der anderen Texte.
Mörderisch, mystisch, mit klarer Affinität zum heute eher aus dem Alltag herausgehaltenen Thema ‚Tod und Sterben‘, spiegeln die Texte ihre Zeit wider.
 
Eine interessante Zusammenstellung, die die unbekannteren Texte wieder in das Blickfeld der Hörerschaft rückt und damit auch einige Fragen aufwirft, wie es zu bestimmten Märchen kam. Waren viele der Märchen ursprünglich auf Moral- und Regelvermittlung ausgerichtet, fragt sich der Hörer, warum gerade solch brutale Handlungen, welche heute kaum noch verständlich sind, die Moral in einzelnen der düsteren Märchen vermitteln sollten. Und gerade durch diese Tatsache wirken die Texte noch intensiver.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ