Perm Hot

Michael Brinkschulte   18. Mai 2012  
Perm

Hörbuch

Untertitel
Eine Urzeit-Heldenreise
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
DVD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Eine Ausgrabung sorgt für eine Sensation in der Wissenschaft: In einer uralten Grabstätte finden Anthropologen die Skelette einer unbekannten Spezies, deren Hinterlassenschaft mikroskopisch kleine Bücher sind. Deren Schrift ist so winzig, dass selbst Kinderhände als Verfasser ausscheiden. Doch stammen die Bücher wirklich von den nicht-klassifizierten und säugetierähnlichen Nagern in dem Grab? Erst allmählich lüftet sich der Schleier.

Die Skelette und Aufzeichnungen stammen aus dem Erdzeitalter des Perm, an dessen Übergang zur Trias das erste große Massenaussterben von Kleinstlebewesen stattfand. Fieberhaft sind die Anthropologen darum bemüht, Wort für Wort aus der Urzeit-Ilias zu übersetzen. Und plötzlich wird ihnen klar, dass weit vor unserer Zeit eine Kultur existierte, die der unseren sehr ähnlich war:

Die Kultur der Tennuri und die des jungen Nagers Keldris, der seine Freundin nicht an die Feinde, die hochentwickelten und furchterregenden Manoii verlieren will …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

In einer schmalen DVD-Hülle findet sich das Hörbuch im MP3-Format auf einer DVD-R, die eine Spielzeit von fast 13 Stunden beinhaltet. Die Coverdarstellung bietet eine visuelle Andeutung der Urzeit-Wesen, die die Protagonisten dieses Romans darstellen. Sprecher Oliver Scheffel bringt die Geschichte um die kleinen Wesen aus der Vergangenheit gut zur Geltung. Unterstützt wird er dabei zeitweise durch Musik von Thomas Nolte.

Ein Booklet mit erweiterten Angaben zu Inhalt, Autor oder Sprecher gibt es nicht. Wer diese Informationen nachlesen möchte, muss sich im Internet auf der Verlagsseite oder der Homepage des Autors www.walkingmills.de/perm umschauen. Dort ist auch ein Videotrailer zu finden.

Insgesamt 19 MP3-Dateien mit den jeweiligen Kapiteln des Hörbuches sind auf der DVD enthalten. Dabei muss gesagt werden, dass die Spielzeiten der einzelnen Dateien zwischen 5 Minuten und über einer Stunde betragen.

Die Darbietung des Hörbuches als MP3-DVD ist für all jene, die am Computer hören bzw. vom Computer auf ihren MP3-Player transferieren eine gelungene und platzsparende Lösung. Für diejenigen, die MP3-CDs auch im Autoradio abspielen können, erweist sich die Wahl der DVD als Medium eher negativ, da die Daten zum Abspielen auf passende CDs umkopiert werden müssen.


Die hier beim Hörspiegel zusätzlich zum Cover präsentierten Bilder sind im Rahmen der e-book Erstellung geschaffen worden und wurden von Autor und Zeichner Joachim Sohn zur Verfügung gestellt.


Resümee/Abschlussbewertung:

Ein Abenteuer in der fernsten Vergangenheit, in der die Menschheit noch nicht auf der Erde zugegen war, entspinnt sich auf dieser Hörbuch DVD.

Ein Bohrturm in den Voralpen ist dafür aufgestellt worden ein Gasvorkommen zu erschließen. Doch es kommt anders als erwartet für die Studenten, die die geologischen Strukturen erfassen möchten. Zum Entdecken sind sie erschienen, möchten Bodenbeschaffenheiten betrachten. Und dann kommen Dinge zutage, die so niemand erwartet hat. Der Bohr-Kern enthält Papier, Grabstatten, Schmuck...

Monate gehen ins Land, bis die auf dem gefundenen Papier entdeckten Schriftzeichen entziffert werden können und damit geht es in ein Abenteuer, das alles Dagewesene in den Schatten stellt.

Die aus dem Papier entschlüsselten Abenteuer schildern die Erlebnisse von Keldris und seiner Freundin Kandia.


Autor Joachim Sohn hat mit seinem vorzeitlichen Abenteuerroman ein Werk verfasst, das junge und alte Menschen gleichermaßen zu fesseln weiß. Geschickt verknüpft er erdgeschichtliches Wissen mit kulturellen Entwicklungen eines fiktiven Volkes.
Emotionen von Zukunftsangst bis Liebe, Spannung, Kämpfe und bildgewaltige Beschreibungen wechseln sich ab. Schlüssig aufgebaut bietet dieses Hörbuch gute Unterhaltung über mehrere Stunden und man möchte am Ende mehr hören von Keldris und seinem Volk.
Da zu Beginn von mehreren gefundenen Büchern die Rede ist, darf der geneigte Hörer sich vielleicht auf eine Fortsetzung freuen. Man darf also gespannt sein…

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ