Rabenfrauen Hot

Christine Rubel   25. Juni 2016  
Rabenfrauen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Sommer 1959. Die Freundinnen Ruth und Christa verlieben sich in den jungen Freikirchler Erich. Als dieser mit dem charismatischen Prediger Paul Schäfer nach Chile geht, um ihm beim Aufbau einer christlichen Gemeinschaft, der Colonia Dignidad, zu helfen, folgt ihm die lebenshungrige Christa, während Ruth zurückbleibt. Doch was als Abenteuer beginnt, wird bald zum Albtraum. Noch Jahrzehnte später plagt Ruth das Schuldgefühl, die beiden nicht aufgehalten zu haben.

Als ihre Tochter Anne nach Grösitz zurückkehrt und sich mit einer aus Chile zugezogenen Familie anfreundet, ist Ruth außer sich. Aber warum? Was steckt hinter der seltsam rückwärtsgewandt anmutenden Familienidylle? Immer neue Details aus Ruths Vergangenheit
kommen nun ans Tageslicht, und Anne beschleicht das Gefühl, dass ihre Mutter ihr etwas Grundsätzliches verschweigt.
Anne, Ruth und Christa: Anja Jonuleit erzählt in „Rabenfrauen“ die berührende und erschütternde Geschichte dreier außergewöhnlicher Frauenschicksale und über die zerstörerische Kraft der Colonia Dignidad.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Anja Jonuleits neues Hörbuch behandelt ein recht aktuelles Thema: Die Colonia Dignidad in Chile. Das ist eine reale deutsche Sekte, die ihre Mitglieder über viele Jahre eingesperrt und gequält hat. Dabei stehen drei Frauen im Vordergrund: Christa und Ruth, einst beste Freundinnen und Anne, deren Tochter. Vor Jahren ging Christa mit Mitgliedern der freien christlichen Gemeinde, verloren für ihr altes Leben, Freunde und Familie. Ruth blieb und versuchte dennoch, ihre Freundin zurückzuholen. Nun, Jahrzehnte später, wird auch Anne in das damalige Geschehen hineingezogen, als sie sich mit ehemaligen Mitgliedern der Colonia Dignidad anfreundet und versucht, ihnen zu helfen. Ruth ist nicht begeistert, muss sie sich doch den Geistern der Vergangenheit stellen... Die Geschichte, übrigens sehr nah an den wahren Begebenheiten, wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt. Ruth erzählt, wie alles anfing, Christa ab ihrer ܜberfahrt nach Chile und von den Geschehnissen im Lager, Anne verkörpert die Gegenwart. Eine sehr berührende Geschichte mit erstklassigen Sprecherinnen, die sehr gut zu ihren Alter Egos passen. Anja Jonuleit hat eine von Anfang an packende Geschichte geschrieben, die sehr gut recherchiert und geschrieben ist. Absolut hörenswert. 

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ