Große Freiheit

Große Freiheit

Nico Steckelberg   14. September 2019  
Große Freiheit

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
7
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Welt der Nachkriegsjahre ist eng und spießig. 1960 verschlägt es Wolli Köhler nach Hamburg. Der junge Mann aus dem Nirgendwo sucht nach Abenteuer und Freiheit. Und steigt auf zum außergewöhnlichsten Puffboss in der Geschichte St. Paulis. Im Lichtermeer des Hamburger Viertels ziehen Nacht für Nacht Huren, Freier, Transvestiten, Schläger und Künstler, wie die noch völlig unbekannte Band „The Beatles“, aufgeputscht von Drogen und Alkohol, durch die heruntergekommenen Straßen. Sie alle treibt die Sehnsucht nach einem grenzenlosen Leben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
5,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
6,5

Zusammen mit Heinz Strunk und Jacques Palminger gründete der Musiker Rocko Schamoni das „Studio Braun“ und überzeugte durch distanzlose und unterhaltsame Telefonstreiche. Strunk gelang mit dem Hamburger Reality-Kriminalroman „Der Goldene Handschuh“ der ganz große Coup. Ein Buch, das von seiner Sprache, bedrückenden Atmosphäre und beeindruckenden Charakterzeichnungen lebte.

Mit „Große Freiheit“ begibt sich nun auch Schamoni auf das Parkett des Hamburger Lokalkolorits. Was läge auch ferner? Denn als ehemaliger Disko-Betreiber (Golden Pudel Club) und Bühnenkünstler war und ist er fester Bestandteil der hanseatischen Kulturszene. 
Es ist ein Roman über den Aufstieg des Pornokinobetreibers und Bordellbesitzers Wolli Köhler. Es werden zahlreiche Begegnungen, Ereignisse und Wendungen aus Köhlers Sicht dargestellt. 

Dem Autor gelingt es jedoch nicht, einen reizvollen Schreibstil zu finden. Es kommt nicht herüber, weshalb Wolli nun auf diese und jene Weise im Kiez aufgestiegen ist. Die Charakterzeichnungen sind einfach und flach, die Sprache und Dialoge nicht sonderlich reizvoll. Auch die Tatsache, dass es sich um eine Autorenlesung handelt, hilft da nicht weiter. Der Roman will nicht so recht in Fahrt kommen.

Und so bleiben Stunks „Goldener Handschuh“ und Schamonis „Große Freiheit“ unvergleichbar. Es sind zwei Romane aus unterschiedlichen erzählerischen Ligen.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ