Kerrin Hot

Michael Brinkschulte   16. August 2015  
Kerrin

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
Vinyl
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Sebastian Strinning veröffentlicht auf Vinyl ein sieben Stücke umfassendes Album, das sein Spiel von Tenorsaxophon und Bassklarinette zu Gehör bringt. Das im wahrsten Sinne des Wortes Solo-Album, bringt auf je ein Instrument beschränkte und tempovariable Jazz-Interpretationen aus der Feder von Strinning zu Gehör. Dabei wird der Hörer herausgefordert, die Titel der Stücke auf die musikalische Umsetzung zu beziehen und selbst die Bilder im Kopf entstehen zu lassen, die durch die Klangvariablen angestoßen werden.
Kontrastreich treffen hier Stücke wie ‚Feldzug‘, ein äußerst dynamisches und schnelles Stück, auf eher ruhige und eher getragene wie ‚Umfeld‘. Beide sind auf der B-Seite der LP zu finden. Die A-Seite beginnt mit ‚Feldfriedensbruch‘, das gewissermaßen als Aufbruch ins Feld zu verstehen ist, beschäftigen sich doch alle Stücke mit entsprechenden Begrifflichkeiten rund um ‚Feld‘.

Ein Werk, auf das man sich einlassen muss, das aber die Beherrschung der Instrumente durch Sebastian Strinning deutlich herausstellt.

Trackliste:

A1. Feldfriedensbruch
A2. Eisfeld
A3. Sichtfeld Teil 2

B1. Magnetfeld
B2. Umfeld
B3. Feldzug
B4. Heidenfeld Teil 1

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ