Milk & Sugar Winter Sessions 2017

Milk & Sugar Winter Sessions 2017 Hot

Ecke Buck   12. Dezember 2016  
Milk & Sugar Winter Sessions 2017

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

„Milch und Zucker in den Kaffee?“ Das denkt vielleicht Tante Erna, wenn sie den Begriff „Milk & Sugar“ hört und ihr verstaubtes Schulenglisch bemüht. Weit gefehlt, wird der Gewohnheits-Clubber sagen, denn die Rede ist vom gleichnamigen deutschen DJ- und Produzententeam. Nein, nicht „Tante Erna“, sondern „Milk & Sugar“! Jedes Jahr bringen die beiden auf ihrem eigenen Label mehrere Compilations heraus, so auch wieder in dieser Skisaison mit den „Winter Sessions 2017“.
 
Tolle Tracks, die eine angenehme, hypnotische Wirkung entfalten sind beispielsweise „Carried on“ von Pete Grace feat. Thomas Gandey im Betoko Remix oder „Sheets“ von Alexander Remus feat. Liza Flume. Die meisten Stücke jedoch sind enorm „housig“ angelegt und haben diesen typischen Touch von „heute noch aktuell, morgen interessiert es niemanden mehr“. Es ist Musik für den Augenblick, eben 2 lange Mega-Mixe für die Saison. Und mehr soll es vermutlich auch nicht sein. Für den Preis von um die 15 EUR für 2 CDs kann man da vermutlich auch nichts zu sagen. Man sollte aber auf jeden Fall einen Hang zu House haben.
 
Ich für meinen Teil muss gestehen, dass bei mir weniger Winter-Stimmung als vielmehr ein gewisser Bewegungsdrang auftritt, wenn ich den Winter Sessions 2017 lausche. Sicherlich, die Synthie-Sounds und auch viele Gesangseffekte sind alle recht freezy, aber die Beats erinnern doch viel mehr an den Sommer als an den Winter.
 
Das hübsche Cover-Artwork macht dann aber doch klar, welche Jahreszeit gerade ist. Strick ist schick, und im Winter ganz besonders.
 
 
Disk: 1
  •   1. Last Dance (Karol Xvii & Mb Valence Loco Remix) - Various/Milk & Sugar (Mixed   By), Giom
  •   2. Disrupted Signals (Original Mix) - Lexer
  •   3. Sheets (Original Mix) - Alexander Remus Ft. Liza Flume
  •   4. Unfold (Original Mix) - Superlounge
  •   5. Something In The Air (Bonobo Remix) - Maya Jane Coles
  •   6. Real Me (Original Mix) - Nicone' & Aquarius Heaven
  •   7. Laito (Original Mix) - Sis
  •   8. Stardust (Original Mix) - Breky
  •   9. Blisters (Johannes Brecht Remix) - Betoko
  •   10. Carried On (Betoko Remix) - Pete Grace Feat. Thomas Gandey
  •   11. Roll Jordan (Original Mix) - Bombay Traffic
  •   12. Mercury (Martin Waslewski Remix) - Yates
  •   13. Won't Sleep For A Minute (Original Mix) - Ian Metty Feat. Rahjwanti
  •   14. Joda (Worakls Remix) - Joachim Pastor
 
Disk: 2
  •   1. Morning Rain (Original Mix) - Dj Cameo&Junction 13 Ft. Manny
  •   2. The Message (Yves Murasca & Rosario Galati Remix) - Mario Cruz
  •   3. You're Sunshine (Original Mix) - Weiss (Uk)
  •   4. Someday (Original Mix) - Stu Patrics
  •   5. Parga (Hanne & Lore Remix) - Djuma Soundsystem
  •   6. Drumatic (Original Mix) - Purple Disco Machine
  •   7. Don't Stop (Dario D'attis Remix) - Soul Vision
  •   8. Dirty Talk (Vocal Mix) - Simion
  •   9. Ready Or Not (Redondo Remix) - Milk & Sugar
  •   10. Like A Mirage (Vocal Mix) - Full Intention&P.Harris Ft.Pf
  •   11. Yes I Do (Original Mix) - Lee Stark & Idkw
  •   12. I Want You (Low Steppa Remix - Sessions Edit) - Ben Delay
  •   13. Something More (Original Mix) - Rony Breaker Feat. Che Cherry
  •   14. Needin U (Edone & Bodden Remix) - Milk&Sugar With Barbara Tucker
  •   15. Feel Like You Wanna Sing (Original Mix) - Mitch Lj & Gil Martin
  •   16. Feel The Sound (Rosario Galati Edit) - R.Galati,D.Devilla & E.Aivar
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ