Süsser Tod Hot

Michael Brinkschulte   19. März 2016  
Süsser Tod

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
2
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Mit Schirm, Charme und Gottes Segen
Lösen der katholische Pfarrer Charles Morgan und die evangelische Pastorin Rose Bailey im
beschaulichen Städtchen Heaven´s Bridge an der Küste Neuenglands spannende Fälle.
 
Süsser Tod
 
Der Basar, den die christlichen Kirchengemeinden von Heaven´s Bridge veranstalten, wird von einem schrecklichen Todesfall überschattet: die alte Mrs. Cameron fällt einem vergifteten Lebkuchen zum Opfer. Als kurze Zeit später eine weitere Tat die Einwohner erschüttert, können es Pfarrer Morgan und seine Kollegin Bailey mal wieder nicht lassen und ermitteln auf eigene Faust.
Doch so manches Geheimnis ist tödlich.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Mit einer ganzen Schar von Sprechern 19 mit Rollennamen und mehr als 20 weitere Sprecher in kleinen Nebenrollen, bestreiten dieses Hörspiel, das den zweiten Teil der neuen Serie
darstellt.
Die Soundtechnik und die Sprecher schaffen eine passende Stimmung, die die kleine Ortschaft, in der die Tatorte liegen, vor dem geistigen Auge erscheinen lässt. 
Das Booklet, das dem Hörspiel beiliegt, bietet neben der Sprecherliste vielfältige Verweise auf weitere Produktionen. Unter dem Tray sind die Cover der bisherigen und der kommenden Folgen abgedruckt. Das Cover dieser Folge erscheint schlicht, passt aber bestens zur Handlung.
 
 
Resümee:
 
Rita Engelmann und Joachim Tennstedt in den Rollen der Protagonisten sind eine gute Wahl, setzen sie doch die Rollen in gelungener Weise um. Die aus der Feder von Markus Topf
stammende Handlung erweist sich als unterhaltsam und spannende zugleich. Sie weist die ein oder andere Überraschung auf und lässt den Hörer zum mit ermittelnden Dritten werden.
 
Gift steht in dieser Folge als Tatmittel im Fokus. Doch wer wollte Mrs. Cameron ans Leben? Und warum? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die beiden Hobby-Ermittler im christlichen Gewand nach. 
 
Ein Hörspiel, das zwischen unterhaltsamer Leichtigkeit und mitreißender Spannung liegt und die vielfach schon von anderer Seite benannten Parallelen zu Chestertons Pater Brown und Agatha Christies Miss Marple nicht veleugnet, sodnern bewusst damit zu spielen weiß.
 
Ansprechende Krimi-Unterhaltung mit Zukunft!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ