Die kaiserliche Urkunde

Die kaiserliche Urkunde Hot

Annika Lange   31. Mai 2018  
Die kaiserliche Urkunde

Hörspiel

Folge Nr.
26
Autor
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Manche Leute sagen, es gibt Gespenster.
 Manche Leute sagen, es gibt keine Gespenster.
 Ich aber sage, HUI BUH ist ein Gespenst.“

König Julius und die königliche Familie werden zur Krönung von Prinzessin Annabella von und zu Felsensee geladen. Was anfangs wie ein schöner, freundlicher Ausflug beginnt, endet in einem gefährlichen Komplott, bei dem König Julius beinahe Schloss Burgeck und sein Königreich verliert. Wie können sich Hui Buh und seine Freunde nur aus dieser schlimmen Situation befreien? 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Zur Story:
 
Die gesamte königliche Familie samt Zofe und Schlossgespenst reisen zur Krönung von Annabella von und zu Felsensee. Anfangs ist alles noch wie ein Ausflug in den Urlaub, doch dann stellt sich heraus, dass jemand ein Komplott gegen König Julius schmiedet. Wird er Schloss Burgeck und sein Königreich auf diesem Ausflug verlieren? Was können Hui Buh und der Rest der Familie tun, um dies zu verhindern?  
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Die bekannten Sprecher wie Andreas Fröhlich, Christoph Maria Herbst, Stefan Krause, Marie-Luise Schramm und Maximilian Artajo und weitere leisten gute Arbeit und verbreiten spukige Stimmung. Musikalische Untermalung, sowie zahlreiche Geräusche sorgen für eine dichte und gruselige Atmosphäre. Auf dem Cover sieht man zwei Kutschen auf ein Schloss zureiten, über der einen schwebt Hui Buh.
 
Fazit:
 
Diesmal könnte Julius sein Schloss und das Königreich verlieren. Alle müssen zusammenhalten und alles tun, um dies zu verhindern. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ