Mensch aus dem Nichts

Mensch aus dem Nichts Hot

Michael Brinkschulte   13. Dezember 2015  
Mensch aus dem Nichts

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 95
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Im Herbst des Jahres 3583 erwacht in einer verlassenen Relaisstation des ehemaligen Solaren Imperiums ein geheimnisvoller Mann. Das besondere an ihm: In seinem Körper leben sieben menschliche Bewusstseine. Der „Mensch aus dem Nichts“, der auch als „Mehrheitsmensch“ bezeichnet wird, ist das erste der so genannten Konzepte… Wie es scheint, leben in den Konzepten die Bewusstseine jener zwanzig Milliarden Menschen, die verschwanden, als die Erde und der Mond durch den mysteriösen Schlund in eine andere Galaxis versetzt wurden. Die Superintelligenz ES nahm sie auf, um sie dem Zugriff der feindlichen Superintelligenz BARDIOC zu entziehen. Jetzt muss ES diese Bewusstseine gezielt freisetzen. Dies geschieht in einer Zeit, in der die Milchstraße vor großen Umwälzungen steht: Die Laren, nach wie vor die Unterdrücker der Galaxis, bekommen Probleme mit der Energieversorgung ihrer Raumschiffe. Und die Menschen des Neuen Einsteinschen Imperiums, das gegen die Laren kämpft, leitet den 80-Jahres-Plan zur Befreiung der Milchstraße ein …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Gelesen von Andreas Laurenz Maier  füllt die ungekürzte Fassung des 95sten Teils der Reihe mehr als 17 Stunden Spielzeit. Diese findet der Hörer im MP3-Format auf zwei CDs, die in einem Digipack stecken.
Das Digipack selbst beinhaltet neben den CDs auch noch Angaben zum Sprecher. Hinzu kommt ein Booklet mit Kapitelaufstellung, Angaben zum Buch, einem Auszug aus dem Vorwort, eine Konstruktionszeichnung eines Terranischen Spezialroboters, sowie weitere Informationen in Wort und Bild.


Resümee/Abschlussbewertung:

Mit dieser Folge schließt sich ein Kreis, der vor längerer Zeit begonnen wurde, als ES sich als Retter menschlicher Bewusstseine für die Menschheit einsetzte. Nun kommen eben jene Bewusstseine zurück, nicht einzeln und in ihre angestammten Körper, die leider nicht mehr existieren, sondern in besonderer Form.
Doch damit nicht genug: Eine ganze Reihe von weiteren Schauplätzen und Nebenhandlungen füllen die Spielzeit dieses Hörbuches. Zuweilen philosophisch bezüglich der Auseinandersetzung mit den Konzepten und den darin befindlichen Bewusstseinen, sowie der Frage was einen Menschen zu einem Menschen macht, wird dies andererseits durch eher banalere Sequenzen kontrastiert.

Die gesamte Handlung ist durchweg interessant, bietet dem Hörer eine gute Inspiration selbst weiter zu denken. Die Lesung durch Andreas Laurenz Maier macht die Spielzeit zu einem unterhaltsamen Science Fiction Vergnügen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ