Julchen Hot

Michael Brinkschulte   23. Dezember 2013  
Julchen

Hörbuch

Untertitel
Die Welt ist recht pläsierlich
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Wilhelm Busch war dies alles und viel mehr: Großartiger Dichter und gescheiterter Librettist. Begnadeter Zeichner und zweifelnder Maler. Schopenhauerianer und augenzwinkernder Freigeist. Durstiger Trinker und begeisterter Raucher. Spöttischer Junggeselle und Bewunderer der Liebe. Wer könnte ihn besser beschreiben als er selbst?

Er ist ein Dichter, also eitel.
Und, bitte, nehmt es ihm nicht krumm,
Zieht er aus seinem Lügenbeutel
So allerlei Brimborium.


Katharina Thalbach rezitiert wunderbar komisch aus:
Julchen, Kritik des Herzens (Auswahl), Von mir über mich (Auswahl), zu guter Letzt (Auswahl) u.a.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Unterstützt durch nach mehreren Texten eingespielter Musik aus der Feder von Johannes Brahms, liest Katharina Thalbach mit gutem Stimmeinsatz die Texte Buschs. Variation von Stimmlage, Tempo und Betonung lassen die Texte Wilhelm Buschs lebendig werden und humorvoll wie tiefgründig wirken.
Die Aufstellung der Texte, sowie Angaben zu Sprecherin und der Pianistin Idil Biret, sind im Booklet abgedruckt. Unter dem Tray kann der Hörer einen Text aus Wilhelm Buschs Feder nachlesen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Mit insgesamt 36 Tracks wartet diese CD auf. Davon sind sechs mit Musik, sowie der Anmoderation gefüllt. Die weiteren Tracks füllt der Vortrag von Texten aus Wilhelm Buschs Schaffensperiode. Beginnend mit dem bekannten ‚Hans Huckebein – der Unglücksrabe‘ über das titelgebende ‚Julchen‘, welches mit über 18 Minuten den größten Umfang hat, bis hin zu ‚Sie stritten sich beim Wein herum‘, reicht das Spektrum.

Wilhelm Busch war ein guter Beobachter und hat dies auch in seinen Texten mit viel Humor auszudrücken verstanden. Zudem wusste er auch nachdenkliche Texte zu verfassen und auch diese Art Text findet sich auf dieser CD, wodurch eine kontrastreihe Mischung entsteht.
Durch den Vortrag von Katharina Thalbach werden die unterschiedlich angelegten Texte zu neuem Leben erweckt und ihre zeitlosen Inhalte unterhalten den Hörer über die gesamte Spielzeit von rund 80 Minuten. Durch die Abgrenzung einzelner Textblöcke durch Musik bekommt der Hörer zudem die Möglichkeiten einer entspannten Pause.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ