Unter Menschen Hot

Michael Brinkschulte   02. Februar 2014  
Unter Menschen

Hörbuch

Untertitel
Kriminalstorys
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Unter Menschen“ enthält vier meisterhafte Thriller des Bestsellerautors. Ein Lehrer fühlt sich vom Teufel verfolgt, als er einen verschwundenen Schüler im dunklen Tunnel suchen muss. Ein des Mordes an drei Frauen Angeklagter zwingt die Richterin Linda, allein mit ihm in ein Auto zu steigen. Ein von seiner Frau verlassener Mann bereitet ihre „Hexenverbrennung“ vor. Bin ich überhaupt ein Mensch oder nur ein lebendes Experiment, fragt sich ein anderer.
Klaus-Peter Wolf lasst uns in die Abgründe menschlicher Psyche blicken, lässt atemlose Thriller-Spannung entstehen, hat dabei immer einen Blick auf das menschliche Miteinander im Hier und Jetzt.

Klaus-Peter Wolf
Millionen von Lesern haben seine Ostfriesen-Krimis gelesen, Millionen Fernsehzuschauer seine Drehbuch-Verfilmungen gesehen, u.a. „Tatort“ und „Polizeiruf 110“. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis, der ARGUS-Literaturperis für die beste deutsche Kurzgeschichte, Rocky award für best made TV-movies (Banff, Kanada), den Publikumspreis der Krimi-Couch „Krimi-Blitz“ und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman „Ostfriesensünde“ wurde von den Lesern der „Krimi-Couch“ zum „Besten Kriminalroman des Jahres 2010“ gewählt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Vier Kurzgeschichten-Thriller aus der Feder von Klaus-Peter Wolf werden in diesem Hörbuch von vier hervorragenden Sprechern gelesen.
Katharina Thalbach liest ‚Racheengel‘, Johannes Steck liest ‚Der Teufel soll dich holen‘, Christian Rudolf trägt Hexenverbrennung‘ vor und Robert Missler leiht der Titelstory ‚Unter Menschen‘ seine Stimme.
Alle Sprecher setzen die Geschichten bestens stimmlich in Szene und kristallisieren die unterschiedlichen Stimmungen heraus.
Das Booklet beinhaltet jeweils die Vita der Sprecher mit Foto, sowie die Vita des Autors ohne Foto, sowie die Trackliste mit den jeweiligen Spielzeiten der einzelnen Geschichten.

Resümee/Abschlussbewertung:

Dies ist das erste Hörbuch aus der Feder von Klaus-Peter Wolf, das ich in Händen halte und das nicht vom Autor selbst gelesen wird. Die Auswahl der Sprecher für die einzelnen Geschichten erweist sich als Glücksgriff, verstehen es doch alle der jeweiligen Handlung ihren eigenen Stempel des Vortrags aufzudrücken, um die fesselnde Atmosphäre zu unterstützen, die der Autor verfasst hat.

Inhaltlich sind die Geschichten sehr unterschiedlich angelegt und auch die Erzählperspektive wechselt, mal erzählt ein Ich-Erzähler, mal ein Allwissender-Erzähler, sodass sich allein dadurch unterschiedliche Atmosphäre aufbaut.
Ob offenes Ende, rasante Wendung, psychopathische Gedanken oder intensive Paranoia, Klaus-Peter Wolf setzt in allen Geschichten unterschiedliche Akzente.

Die Sammlung der vier Geschichten passt perfekt zusammen, werden doch in allen ‚menschliche Züge‘ in den Fokus gerückt. Ein über 80-minütiges Hörbuch, das von der ersten bis zur letzten Minute fesselnde Unterhaltung bietet.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ