Unheil Hot

Michael Brinkschulte   08. März 2009  
Unheil

Hörbuch

Untertitel
autorisierte Kurzfassung
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Man nennt ihn den „Vampir“: Bestialisch foltert er seine Opfer und saugt ihnen bei lebendigem Leib das Blut aus. Die Polizistin Conny Feisst hat sich vorgenommen, der Bestie ihr grausames Handwerk zu legen. In einem düsteren Gothic Club kommt sie dem Vampir gefährlich nahe. Von nun an kann sich Conny nirgendwo mehr sicher fühlen. Aus der mutigen Vampirjägerin wird die erbarmungslos gejagte. Ein unerbittlicher Wettkampf mit den Mächten der Finsternis beginnt, der Conny an die Grenzen des Wahnsinns treibt und ihre schlimmsten Alpträume Wirklichkeit werden lässt …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Hier liegt die gekürzte Hörbuchfassung vor, die von Dagmar Heller und Michael Schwarzmeier vorgetragen wird. Sie befindet sich auf 6 CDs und hat eine Spielzeit von 446 Minuten.
Unter den CD Trays finden sich Informationen zur Produktion und zur Hauptsprecherin.
Die Kürzung des Romans wird durch Zusammenfassungen von Handlungssträngen erreicht, die Michael Schwarzmeier vorträgt. Die Passagen von Dagmar Heller stammen aus der Komplettlesung.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Zweifel kommt auf, wenn man sieht, dass hier ein Roman auf 446 Minuten zusammengefasst wird, der in der Komplettlesung, also ungekürzt gelesen von Dagmar Heller, eine Spielzeit von mehr als 25 Stunden und 20 CDs verschlingt. Kann eine solche Kürzung gelingen, ohne dass die Handlung zu sehr beschnitten wird.
Die Antwort lautet: bedingt. Die vorliegende Fassung greift viele spannende Passagen im Originalwortlaut auf, doch sehr viele Handlungen werden weggelassen oder stark gerafft zusammengefasst. Die Sprecher leisten beim Vortrag beste Arbeit, die jedoch leider über die durch die Kürzung auftretenden Sprünge in der Handlung nicht hinwegtäuschen können.
Gut, hier mag gesagt sein, dass nicht jeder zuerst die Langfassung hört oder das Buch liest, doch auch dann mutet die Raffung des Geschehens immer noch komisch an und lässt Fragen offen, die im Gesamtwerk beantwortet werden.
Hohlbein Fans sollten sich die Komplettlesung anhören!

Note 3

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ