The Watcher - Sie sieht dich

The Watcher - Sie sieht dich Neu

Christine Rubel   11. September 2017  
The Watcher - Sie sieht dich

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Lily Gullick lebt in einem anonymen Londoner Neubaugebiet. Direkt gegenüber befindet sich ein Abrissviertel, nur wenige Wohnungen sind noch bewohnt. Leidenschaftlich gern beobachtet sie mit ihrem Fernglas die Vögel in der Gegend, aber manchmal späht sie auch in die Fenster ihrer Nachbarn. Eines Tages sieht sie dort etwas Beunruhigendes, kurz darauf wird ihre Nachbarin tot aufgefunden. 
Eigentlich sollte Lily mit ihrem Wissen zur Polizei gehen, doch plötzlich fürchtet sie um ihr eigenes Leben. Denn auch sie wird beobachtet. Von jemandem, der unerkannt bleiben will, der verhindern muss, dass Lily zu viel sieht. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Die Anonymität in den riesigen Londoner Wohnvierteln brachte Ross Armstrong auf das Thema seines Debütromanes um eine Frau, die durch ihr Fernglas ihre Nachbarn beobachtet und einem Verbrechen auf die Spur kommt. Dabei ist ihr Hobby harmlos, denn eigentlich sind Vögel ihr Ziel. Doch auch ihre Nachbarn reizen sie. Als sie etwas Unfassbares sieht, geht sie zur Polizei, wird dort aber als verrückt abgestempelt. So forscht sie selbst nach, steigert sich hinein – und wird immer konfuser. Etwas stimmt nicht mit ihr, doch ist das, was sie sieht, wirklich passiert? Oder ist alles nur ein riesiger Irrtum? Aber eines ist klar: im Haus gegenüber hat jemand einen Mord begangen und derjenige weiß genau, wen er selbst im Auge behalten muss.

Ein Thriller mit gewolltem Bezug zu den Alfred Hitchcock-Romanen, der düster ist und teils sehr konfus in der Handlung, aber vor dem Hintergrund der Gentrifizierung und Vereinsamung durchaus Spannung erzeugt. Das ist auch Ulrike Kapfer geschuldet, die virtuos die als Tagebuch geschriebene autorisierte Lesefassung liest, mit allen Höhen und Tiefen der vielschichtigen Protagonistin. Nicht ganz verstanden habe ich allerdings die Aufzählung eines Countdown, der kein richtiges Ende hatte. Fazit: Eine sehr sprunghafte Handlung, der teils schwer zu folgen ist und auf die man sich einlassen muss. 

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM