The fourth monkey Hot

Christine Rubel   02. September 2018  
The fourth monkey

Hörbuch

Untertitel
Geboren, um zu töten
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wer kennt sie nicht, die drei Affen: Nichts hören, nicht sehen, nichts sagen. Doch sie sind nicht allein. J.D. Barker hat um sie herum einen rasanten Thriller geschrieben, der sich um einen Serienkiller dreht, der seinen Opfern erst die Ohren, dann die Augen und danach die Zunge herausschneidet und als Paket den Angehörigen schickt. Seit fünf Jahren ist ihm Detective Sam Porter auf der Spur, bisher vergeblich. Dann wird er zu einem Verkehrsunfall gerufen. Das Opfer hat eines der Pakete des Four Monkey Killers dabei. Ist er der Gesuchte? Und wenn ja, wo ist sein letztes Opfer, ein junges Mädchen? In drei Strängen mit drei herausragenden Sprechern wird die gekürzte Lesung im Pappschober auf zwei MP3s dargeboten, Dietmar Wunder liest die Ermittlerseite, Oliver Brod das Tagebuch des Killers und Marie Bierstedt den Part des entführten Mädchens. Definitiv nichts für schwache Nerven, aber sehr spannend und ziemlich abgedreht, ohne Längen. Geplant als Auftakt einer Serie.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ