Die kleine Gruselfee

Astrid Daniels   21. Juli 2019  
Die kleine Gruselfee

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
ab 5 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die vorlaute Gruselfee wird von ihrer Urgroßmutter in den Wilden Wald geschickt, um dort den Wind zu zähmen und auch ein wenig sich selbst. Dabei stellt sich ihr jedoch ein griesgrämiger Igel in den Weg. Und auch die anderen Waldbewohner müssen sich erst an die freche Fee und ihre verrückten Ideen gewöhnen. Ein gutes Miteinander wird im Wald schließlich großgeschrieben. Doch wie lernt man, sich gegenseitig zu respektieren, zu helfen und in schwierigen Zeiten beizustehen, wenn alle unterschiedlich sind?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Die Geschichte rund um die kleine Gruselfee ist wirklich zauberhaft. Das Cover ist liebevoll und in dezenten Farbtönen illustriert. Es sticht aus der Masse an knallig bunten Kinderbüchern heraus. 

Jedes Kapitel befasst sich mit einer anderen Begegnung der kleinen Gruselfee mit diversen Waldbewohnern. Während der Geschichte lernen die Zuhörer die Gruselfee immer besser kennen und merken was für ein großes Herz sie hat. 

Darüber hinaus werden ganz nebenbei viele Botschaften vermittelt. Es entstehen Freundschaften zwischen der Gruselfee und den Waldbewohnern. Während sie streiten, lachen und Abenteuer erleben, wachsen sie zusammen. 

Der Schreibstil ist ideal für Kinder in dem vom Verlag empfohlenen Alter von 5 – 8 Jahren. Die Geschichte ist witzig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Die Gruselfee ist frech, vorwitzig, kratzbürstig und dennoch überaus liebenswert. 

„Die kleine Gruselfee“ ist ein ganz besonderes Kinderbuch, das auch die erwachsenen Mithörer zum Schmunzeln bringen wird. Jana Bauer transportiert über ihre Geschichte viele wichtige Botschaften und versteckte Anekdoten. Wirklich zauberhaft. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ