Das Mädchen und der Traumfesssertapir

Das Mädchen und der Traumfesssertapir Hot

Michael Brinkschulte   24. September 2020  
Das Mädchen und der Traumfesssertapir

Comic-Tipp

Autor(en) / Hrsg.
Zeichnungen / Paintings
Anzahl Seiten
80
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Da des Comic-Buch keinen Rückentext aufweist, anbei die Inhaltsangabe, die auf der Homepage des Verlages steht:
 
 
Das Mädchen und der Traumfressertapir
 
 Die Jugendliche Shizhen besucht ein streng geführtes Internat.
 Dort erfährt sie massive Ausgrenzung und Mobbing.
 Die Probleme verschlimmern sich, nachdem ihr eine Liebesaffäre mit einem Lehrer angedichtet wird.
 Eines Nachts wacht sie aus einem Albtraum auf und trifft ein seltsames Wesen an ihrem Bett an, eine wunderlichen Kreatur, die sich von den nächtlichen Träumen der Menschen ernährt.
 Seltsamerweise kann nur Shizhen das Wesen sehen und hören, die anderen nehmen es nicht wahr…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Zeichnungen 
 
8,0
Kolorierung 
 
--
Gesamtwertung 
 
8,3

Dieses Comic-Buch stellt eine Besonderheit dar. Es ist eine zweisprachige Ausgabe, die neben der deutschsprachigen auch die chinesische Fassung mit chinesischen Kurzschriftzeichen beinhaltet. Somit sind zweimal 39 Seiten Comic-Buch hintereinander abgedruckt, die Seitenzahlen sind nicht fortlaufend angelegt.
 
Das Buch nach einer Geschichte von Godwind Hsu wurde von der Zeichenkünstlerin 61Chi als Comic gestaltet. Dabei sind die Bilder abgesehen vom farbigen Cover, durchweg in schwarzweiß gehalten. Die Bilder verfolgen eine realistische Darstellung hinsichtlich der Szenerie und der Figuren, lassen aber noch Interpretationsspielraum. Die Handlung schildert mit Zeitsprüngen und fantastischen Passagen, die den Traumfressertapir beinhalten, die Leidensgeschichte von Shizhen, die sich massivem Mobbing ausgesetzt sieht, die Selbstmordgedanken nach sich ziehen. 
 
Dieses Comic greift ein gesellschaftliches Problem von Ausgrenzung und Mobbing auf und regt den Leser zum Nachdenken an. Ein intensives Buch mit Tiefgang.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ