So schwarz wie Ebenholz

So schwarz wie Ebenholz Hot

Michael Brinkschulte   10. November 2015  
So schwarz wie Ebenholz

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
198
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

DEINE SEELE IST SO SCHWARZ WIE MEINE.
SO SCHWARZ WIE EBENHOLZ.
DAFÜR LIEBE ICH DICH.

Lumikki ist frisch verliebt und will sich nur noch auf ihren Freund Sampsa und die Schule konzentrieren – bis sie eines Tages einen Zettel in ihrer Tasche findet: „Ich beobachte dich, was immer du tust.“ Der Stalker kennt sogar ihr quälendes Familiengeheimnis. Lumikki fühlt sich unendlich allein, als der Unbekannte droht, ein Blutbad anzurichten. Erneut muss die Einzelgängerin um ihr Leben rennen und die Menschen, die sie liebt, vor einem Unglück bewahren.

Der finale Band der Lumikki-Trilogie von der finnischen Star-Autorin Salla Simukka.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Die Geschichte um Lumikki, die hier erzählt wird, stellt einerseits den letzten Band einer Trilogie dar, ist aber auch ohne die beiden Vorgänger-Bücher zu kennen verständlich und in sich abgeschlossen. Die Rückbezüge auf vorherige Ereignisse geben ausreichend Einblick, um die Zusammenhänge zu erfassen.

Der düstere Jugend-Psycho-Thriller, den die finnische Autorin Salla Simukka hier präsentiert, ist an Atmosphäre kaum zu toppen. Immer tiefer wird man als Leser in das Buch hinein gezogen und nicht mehr losgelassen, was dazu geführt hat, dass ich das Buch ohne Pause in einem durchgelesen habe.
Geschickt wechselt die Autorin die Perspektiven, baut neben der Stalker-Story unterschiedlichste andere Aspekte von Liebesgeschichte bis Familiendrama ein und verknüpft diese durch ihre Protagonistin so miteinander, dass ein schlüssiger Plot entsteht.

Ein grandioses Buch, das tief bewegt und den Leser mit einer melancholischen Stimmung zurücklässt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ