Kontextoptimierung für Kinder von 3 - 6 Jahren

Kontextoptimierung für Kinder von 3 - 6 Jahren Hot

Michael Brinkschulte   28. Dezember 2011  
Kontextoptimierung für Kinder von 3 - 6 Jahren

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
206
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Erwerb grammatischer Fähigkeiten stellt eine wichtige Voraussetzung für die schulische Laufbahn eines Kindes dar. Dieses Buch liefert neben bedeutsamen Hintergrundinformationen zum Grammatikerwerb bei Kindern von 3-6 Jahren einen reichhaltigen Fundus an Möglichkeiten zur sprachtherapeutischen Förderung.
Hierzu werden 85 Praxiseinheiten für die Förderung grammatischer Fähigkeiten auf der Grundlage des erfolgreichen Konzepts der Kontextoptimierung anschaulich und praxisnah dargestellt. Vor allem Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung können von diesem Modell profitieren, aber auch mehrsprachig aufwachsende Kinder und Kinder mit stark eingeschränkten phonologischen Fähigkeiten.

Die Praxiseinheiten sind auf eine Gruppenförderung angelegt, eine Übertragung auf die Einzeltherapie ist aber gut möglich. Eine übersichtliche Darstellung der Praxiseinheiten mit vielen Bildern ermöglicht einen leichten Einstieg in die Methode.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Nach einem einleitenden Vorwort von Prof. Dr. Hans-Joachim Motsch begibt sich dieses Buch zuerst in den Bereich der Grundlagen, die das Verständnis der Sprachtherapie bedarf. ‚Wichtige Komponenten der frühen Sprachtherapie‘ werden ausführlich dargestellt, mit Beispielen belegt und auch für den Nicht-Sprachtherapeuten nachvollziehbar dargestellt. Die Notwendigkeit grammatischer Grundlagen und die Problemstellungen, die Kinder sowohl im Erwerb des Erstspracherwerbs, wie auch im Erwerb der Zweitsprache begegnen, werden näher beleuchtet.
Anschließend begibt sich das Werk in die Kapitel ‚Auswahl der geeigneten Therapie‘, sowie, als Grundlage zum Verständnis der darauf folgenden Praxiseinheiten, ‚Kontextoptimierung in der frühen Kindheit‘. Das Konzept der Kontextoptimierung wird anschaulich erklärt, mit Beispielen gestützt und visuell gestützt. Im vierten Kapitel, welches den Hauptumfang des Buches ausmacht, werden die 85 Praxiseinheiten intensiv vorgestellt. Die auf verschiedene Bereiche ausgerichteten Einheiten sind hinsichtlich zeitlichem Rahmen, gefördertem Grammatikbereich, sowie Material aufgeschlüsselt und bieten somit die Möglichkeit der schnellen Orientierung.

Mit diesem Buch steht ein Werk zur Verfügung, das sicherlich auch Nicht-Therapeuten zu informieren weiß, wie Kontextoptimierte Förderung stattfinden kann. Es stellt jedoch kein Buch dar, welches als Elternratgeber für den Hausgebrauch genutzt werden kann. Hier ist der fachlich fundierte Ausbildungshintergrund zwingend notwendig, um Kindern angemessene Hilfestellung zu geben. Die Aufmachung des Buches und die schlüssige Darstellung ermöglicht jedoch pädagogischem Fachpersonal einen Einblick in den Bereich der grammatischen Förderung, die ergänzend zur Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen stattfindet. Somit stellt das Buch gerade im Bereich der Grundlagendarstellung eine hervorragende, verständliche Informationsquelle dar.

Ein Buch, das grammatische Förderung konzeptionell mit der Welt der Kinder verknüpft.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ