Die vier verborgenen Reiche 1 Caspar und die Träne des Phönix

Die vier verborgenen Reiche 1 Caspar und die Träne des Phönix Hot

Annika Lange   30. Juni 2022  
Die vier verborgenen Reiche 1 Caspar und die Träne des Phönix

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
336
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Caspar hasst Abenteuer. Am liebsten sitzt er in der Schulbibliothek und liest. Doch als er sich eines Tages vor den beiden Klassenfieslingen in einer alten Standuhr versteckt, geschieht das Unglaubliche: 
Er findet sich in einem hohlen Baum wieder und vor ihm steht ein Mädchen mit Sommersprossen, die wie Sterne aussehen. Sie heißt Wilda Undank und lebt in Wolkenstern, einem der vier verborgenen Reiche. Dort gibt es Zauberer, Schneetrolle und sogenannte Wetterwunder, mit denen in letzter Zeit allerdings irgendwas nicht stimmt. Ob die böse Harpyie Morg dahintersteckt?
Um Wolkenstern und seine eigene Welt zu retten, muss Caspar die Rätsel der Nieselhexen lösen, den unheimlichen Nachtlingen entkommen und gegen Oger kämpfen – gut, dass er Wilda und Minidrache Arlo an seiner Seite hat!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,7

Zur Story:
 
Nach einer kurzen Einführung zu Entstehung der vier verborgenen Reiche, inklusive Phönix und Harpyie, geht es schon los mit Caspars Abenteuer. Der 11-jährige Junge ist eher ruhiger Natur, liest viel und versucht Ärger aus dem Weg zu gehen. Leider ist er auch das Opfer der Schulfieslinge und versteckt sich eines Tages in einer alten Standuhr. Doch kaum ist die Tür geschlossen, befindet Caspar sich einer völlig anderen Welt wieder, mit Zauberern, Trollen und Wetterextremen. Hier trifft er auf das Mädchen Wilda Undank und ihren Freund, den Minidrachen Arlo. Doch zunächst darf der überraschte und verängstige Junge, der keinen Rückweg mehr findet, nicht auf Wildas Hilfe hoffen. Stattdessen wird er von ihr sogar entführt und als Verbrecher ausgeliefert. Doch Wirbelwind Wilda beschließt schnell, ihre Meinung über Caspar zu ändern und hilft ihm, zu fliehen. Und dann beginnt das eigentliche Abenteuer der Kinder, die das Reich Wolkenstern und die anderen verborgenen Reiche retten müssen und außerdem noch den Weg zurück in Caspars Welt finden müssen. Was kann da schon schief gehen? Ich sage nur: So Einiges, wie Nieselhexen, Trolle, Wetterextreme und vieles mehr. Doch Caspar und Wilda bilden ein gutes Team und auch Minidrache Arlo hat einiges zum Gelingen der Mission beizutragen. 
Können die Freunde Wolkenstern vor der bösen Harpyie Morg retten und deren Pläne durchkreuzen? Und wird Caspar seinen Weg zurück nach Hause finden?     
 
Sonstiges: 
 
Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 9 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 3,3 x 20,5 cm
 
Das Cover zeigt Caspar und Wilda mit Arlo im Boot auf dem Weg zu den Nieselhexen.
 
Fazit:
 
Ein gelungener Auftakt zu einer neuen Fantasiereihe voller magischer Wesen und spannender Abenteuer. Der zweite Band wird mit Spannung erwartet. 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ