The Beatles in 100 Objects

The Beatles in 100 Objects Hot

Nico Steckelberg   12. August 2015  
The Beatles in 100 Objects

Buch-Tipp

Genre
Anzahl Seiten
256
Erscheinungsjahr

Rückentext

The story of the worlds greatest Rock & Roll Band through the items they used, created and inspired. Englische Orginalausgabe.
That guitar is OK, but you ll never make a living with it.
-John Lennon s aunt, Mimi

This is the fascinating story of the biggest band the world has ever known, told through the objects that were owned, used and inspired by John, Paul, George and Ringo: George s handpainted guitar Rocky; John Lennon s Rolls Royce; Paul McCartney s handwritten recording notes for Hey Jude ; the ash tray from Abbey Road that Ringo used at his drum kit; and many more iconic items from throughout the decade that the Beatles were together.
Rare posters, unique items of clothing, tickets to the oldest concerts, instruments played by them on the road and in the studio and many other personal possessions are included in the 100 objects that together tell you the story of the Beatles as never before.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Früher galten Kreuze und Marienfiguren als Devotionalien. Heute sind Sammlern die Gegenstände ihrer Stars Tausende Euros wert. Ob das nun ein benutztes Handtuch, eine angebrochene Wasserflasche oder die Setlist eines großartigen Gigs sind – gesammelt wird alles, was einen Bezug zum Star und eine Story im Bauch hat.

Für alle Beatles-Fans, die sich solcherlei Sammeltum nicht erlauben können, gibt es das Buch „The Beatles in 100 Objects“. Da erfährt man nicht nur vieles über die Bandgeschichte, sondern darf sich auch über die Abbildung zahlreicher „Objekte“ mit Bandbezug freuen. Darunter Autogrammkarten, Fotos, Plattencover, Instrumente, aber auch Requisiten, Eintrittskarten, Kleidungsstücke, alte Tonbänder, Briefe, Werbeanzeigen usw.

Für Beatles-Fans mit Sicherheit eine schöne Ergänzung zur Plattensammlung mit vielen „Links to the Past“. Denn einige der Abbildungen wecken gewiss die Erinnerung an die „gute alte Beat-Zeit“.

Wichtig zu wissen: Der Text des Buches ist in englischer Sprache.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ