Ein Fünf-Sterne-Mord

Ein Fünf-Sterne-Mord Hot

Christine Rubel   31. Juli 2013  
Ein Fünf-Sterne-Mord

Buch-Tipp

Genre
Anzahl Seiten
192
Erscheinungsjahr

Rückentext

Eine Reise an die Mosel? In die älteste Stadt Deutschlands? Romantische Weinberge, römische Baudenkmäler und erfrischender Viez? Warum nicht, denkt sich Privatdetektiv Castor L. Dennings, als er von dem gefürchteten Restaurantkritiker Niedermayer beauftragt wird, dessen gestohlenen Laptop aufzutreiben. Allzu nervös reagiert sein Kunde auf Fragen nach dem Inhalt, und sehr schnell wird Dennings klar, das Niedermayer etwas zu verbergen hat. Der Ausflug in die Provinz hält unerwartete Überraschungen parat.
Bereits am ersten Abend wird der Kritiker tot in einem Restaurant in Schweich aufgefunden - erstochen mit einer Serviergabel. Dennings erfährt nun sehr viel mehr Aufmerksamkeit, als einem Detektiv eigentlich recht sein kann. Nervöse Köche, organisiertes Verbrechen und ein übereifriger Kommissar erweisen sich als schwer verdauliche Zutaten eines mörderischen Mahls.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Ansgar Sittmann ist ein gebürtiger Trierer und auch aus diesem Grund lässt er seinen Privatermittler Castor L. Dennings im schönen Trier und Umgebung ermitteln. Dabei war die Sache doch eher harmlos. Den verschwundenen Laptop eines Restaurantkritikers finden. Nichts einfacher als das, dazu noch ein Kunde, der im Voraus zahlt. Was auch besser ist, denn kurz darauf wird der Kritiker ermordet, direkt unter Dennings Nase. Doch Auftrag ist Auftrag und da auch Dennings gute Küche und Wein zu schätzen weiß, sucht er weiter und findet mehr, als er erwartet hat. Ansgar Sittmanns Privatermittler ist ein eher herber Typ, ältlich, trinkfest, glücklos in seinen Beziehungen, aber hartnäckig.

Und so mischt er nicht nur Köche auf, sondern auch härtere Kaliber. Dabei gerät der Mord fast ins Vergessen und er selbst ins Visier. Mehr Reise- und Restaurantführer als Krimi mit einem Antihelden, aber gut zu lesen.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ