The Happy Sun

The Happy Sun Hot

Nico Steckelberg   06. Oktober 2019  
The Happy Sun

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Hinter dem Namen „The Happy Sun“ steckt Gerhard Potuznik. Der österreichische Alternativrocker widmet sich mit seinem neuen Projekt den typischen Gitarren-Wave-Bands seiner Jugend. Alle Songs klingen ein wenig nach Cure, The Mission und Co., allerdings frisch und gar nicht so düster, wie man es aus der Dark Wave-nahen Szene der 1980er gewohnt wäre. Tatsächlich schleicht sich auf dem Album immer mal wieder eine leichte 60er-Hippie-Atmosphäre oder 70-er-Surfrock-Stimmung ein. Das allerdings nur auf einer sehr subtilen Ebene. Und doch ausreichend, um das Album spürbar aufzulockern. „The Happy Sun“ ist ein gutes Rockalbum. Es lebt eher von seinen Stimmungen und emotionalen Bildern, denn von besonders starken Melodien. Ein wenig sind es vielleicht auch die Erinnerungen an rauchverhangene Szeneclubs in den frühen 90ern, die aufkeimt, wenn man diese Platte hört. 
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ