Crimson Gaze

Crimson Gaze Hot

Alina Jensch   03. Dezember 2021  
Crimson Gaze

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
03. September 2021
Format
CD

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
5,0

Als Vorgeschmack auf das für nächstes Jahr angekündigte zweite Album bringen die österreichischen Melo Death Metaller von CROWORD eine gut bepackte EP mit dem Titel „Crimson Gaze“ heraus.
Die vier Songs liefern gut 22 Minuten lang soliden Death Metal angelehnt an den Göteborger Sound der 1990er Jahre. Solide beschreibt wirklich ganz gut, was die Herren vom Songwriting bis zur musikalischen Umsetzung hier abliefern. Doch so richtig hängen bleiben möchte irgendwie nichts. Der sehr trockene Gesang von Frontmann Adrian Schattovits will ebenfalls nicht zünden und wirkt vor dem Backdrop der wuchtigen Instrumentalisierung leider etwas blass.

Auch diese Veröffentlichung wurde, wie bereits das letzte Album, von Jens Bogren (Fascination Street) gemastert – in Sachen Produktion lassen sich die Österreicher also wirklich nicht lumpen und das hört man auch.
Bleibt mir nur, mir für das kommende Album etwas mehr Verve und Eigendynamik zu wünschen. Dass CROWORD etwas draufhaben steht nämlich außer Frage.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ