Metal Veins – Alive at Rock in Rio

Metal Veins – Alive at Rock in Rio Hot

Ecke Buck   02. Oktober 2014  
Metal Veins – Alive at Rock in Rio

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
12. September 2014
Format
  • CD
  • Blu-ray Disc
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
5,0

Hach ja, damals waren Sepultura echt ein wichtiger Bestandteil der Metalbewegung. Als eine der ersten brasilianischen Metal-Bands, die international erfolgreich waren, beeinflussten sie die gesamte Metal-Welt. Dieses Konzert „Alive in Rio“ spielt sich 85 Minuten durch das Repertoire. Von den legendären Alben „Arise“ und „Beneath the Remains“ gibt es genau gar keine Stücke zu hören.

Außerdem sind seit einer Weile die Cavalera Brüder ja auch nicht mehr Teil der Band. So fragt man sich, was für Sepultura man da gerade überhaupt hört. Unterstützt von der französischen Industrial-Percussion-Truppe Les Tambours Du Bronx heizt man dem brasilianischen Publikum mit aktuellerem Material ein.

Na gut, „Refuse/Resist“, „Territory“ und „Roots Bloody Roots“ kennt man dann doch noch, aber so richtig springt der Funke, zumindest auf der mir vorliegenden CD, nicht über. Auf Blu-ray mag das anders sein.
Aber ich vermisse in jedem Fall die Cavalera-Brüder und die alten Songs.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ