all of your light Hot

Michael Brinkschulte   30. Januar 2011  
all of your light

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
18. Februar 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Nach einem fast zweiminütigem Intro geht es bei diesem Album erst los. Waves under Water bringen ihr zweites Album heraus, das eingängigen Synthpop und Darkwave mit weiblichen Gesangsparts bietet. Melodiös und rhythmisch eingängig bahnt sich das Werk sich seinen Weg, der klar in Richtung Club und Tanzfläche zeigt. Die netten Melodieteppiche, die mit zum Teil auch in den 80ern zu findenden Rhythmen verwoben werden, bauen klar auch auf die Wiedererkennbarkeit von Sängerin Angelica, die dem Klangbild das gewisse Etwas verleiht, um sich abzuheben.
Die inklusive Intro zwölf Songs des Albums werden durch zwei Bonus-Tracks ergänzt, bei denen es sich zum einen um eine Leather Strip Version des Songs „tomorrow“, zum anderen um den Red Velvet Lounge Remix von „red red star“ handelt.
Gerade Songs wie „tomorrow“ sind es, die bei diesen Album schon fast zum Garanten einer gefüllten Tanzfläche werden. Von daher macht die zweite Version besonderen Sinn, da die Band dieses Potential sicherlich im Vorfeld selbst erkannt hat.
Mit „all of your night“ setzen Wave under Water ein klares Zeichen dahin, dass ihr gefeierter Erstling nicht schon das komplette Pulver aufgebraucht hat.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ