Coverstories Hot

Nico Steckelberg   14. Februar 2012  
Coverstories

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Wir alle kennen sie, die J.B.O.s dieser Welt, die bekannte Popsongs auf Metal machen. Oder die Popolskis – alles auf Polka. Nun liegt eine CD in meinem Player, die den Titel „Coverstories“ trägt und von der österreichischen Band Global Kryner stammt. Das Konzept ist vergleichbar mit J.B.O., Popolski und Co. Mit dem einen Unterschied, dass ich von Anfang an überaus begeistert bin von der Kreativität, mit der die Musikanten hier zu Werke gehen.

Global Kryner schnappen sich bekannte deutschsprachige Titel und spielen sie in ihrem unverkennbaren Volksmusik-Stil. Und die Original-Künstler geben scheinbar mit Wonne ihre Stücke für diese Art der Huldigung frei. Die Bandbreite reicht von „Monsta“ von Culcha Candela bis hin zu „Engel“ von Rammstein. Letzteres wird so dermaßen perfekt ins Volksmusikgewand gepresst, dass der Originalsong schon fast wie ein Fremdkörper klingt. Super, auch wenn man normal nichts mit Volksmusik anfangen kann.

Sehr nah am Original bleibt hingegen Grönemeyers „Flugzeuge im Bauch“. Mit „Taubenvergiften“ wird der großartige Georg Kreisler zitiert. Aber auch vor NDW macht die Gruppe nicht Halt. „Major Tom“ klingt genauso hervorragend wie „Pflaster“ von Annette Humpe. Und das ist noch lange nicht alles, was es zu entdecken gibt.

Meine Echtzeitgedanken: „Oh mein Gott! Ich bin im Begriff einem Volksmusikalbum 9 Punkte zu geben.“ Ja, so ist das eben, wenn die Musik gut ist. Klischees adé! Hier kommt die neue Art von Pop. Mit Professionalität, Spaß und großem Respekt für die Originale haben Global Kryner ein ganz tolles Coveralbum geschaffen, das traditionell und gleichzeitig frisch und sexy klingt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ