Deep Sounds (The Very Best of Deep House)

Deep Sounds (The Very Best of Deep House) Hot

Tobias Richwien   21. April 2014  
Deep Sounds (The Very Best of Deep House)

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
11. April 2014
Format
CD
Anzahl Medien
2

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
6,0

Das Label Club Tools präsentiert uns mit Deep Sounds eine Compilation, die die besten Tracks dieser besonderen Stilart der elektronischen Tanzmusik vereinen soll. In den letzten Jahren hat dieses Genre des House stark an Popularität gewonnen. Nicht zuletzt auch durch deutsche Künstler wie Fritz Kalkbrenner oder Solomun.

Das unter dem Dach von Kontor Records geführte Label bietet auf zwei CDs eine Zusammenstellung von verschiedensten aktuellen Titeln, aber auch von bedeutenden Hits der vergangenen Jahre. Dabei wird Deep House äußert breit definiert, so dass sich unter anderem auch Milky Chance mit Stolen Dance auf der Scheibe wiederfindet. Die wirklich stilprägenden Tracks des Deep House sind dabei eher rar.

Wirklich frisch sind einige interessante Remixes bekannter Titel, vieles ist aber schon etwas angestaubt und eher der breiten Masse des Pop zuzuordnen. Wer eine gut gemischte Compilation mit abwechslungsreichen Titeln sucht, dem sei Deep Sounds empfohlen, wer allerdings wirklich den Kern dieser Musik ergründen will, der sollte sich direkt an den einschlägigen Labeln und DJs orientieren.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ