Alarm im Raubtierhaus

Alarm im Raubtierhaus Hot

Nico Steckelberg   18. Januar 2013  
Alarm im Raubtierhaus

Rückentext

Aufregung in der Millionenstadt! Ein Unbekannter hat nachts die Käfige der Zootiere geöffnet und nun spazieren Elefanten durch die Stadt und Affen plündern die Marktstände. Die Bewohner der Stadt reagieren gelassen und der Zoo tut alles, um die Tiere schnell wieder einzufangen. Doch als auch die gefährlichen Geparden aus ihrem Gehege verschwinden, breitet sich Angst und Schrecken aus. Klar, dass TKKG wissen wollen, wer dahintersteckt! Schon bald haben sie eine heiße Spur, die sie direkt in die Fänge der Geparden treibt…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Befreite oder entführte Zootiere gab es bei TKKG schon oft. Wir alle erinnern uns noch an „In den Klauen des Tigers“, aber auch in jüngerer Zeit durften sich Tim, Karl, Klößchen und Gaby darum kümmern, dass wilde Tiere wieder in artgerechter Haltung untergebracht werden statt die Millionenstadt zu gefährden.

In Folge 180 („Alarm im Raubtierhaus“) gelingt es dem Autor Martin Hofstetter diese Elemente zu einem spannenden Jugend-Krimi zu verketten. Die Lösung liegt diesmal nicht klar auf der Hand, es gibt mehrere Motive und verborgene Beweggründe. Zudem ist die Handlung auf alle Charaktere der TKKG-Bande verteilt, was rund und harmonisch, aber auch erzählerisch unterstützend wirkt.

Die Sprecher sind gut, insbesondere Eckart Dux (alias „Arthur“ aus „King of Queens“) ist ein großartiger Zoodirektor, dem man seine Autorität abkauft. In weiteren Nebenrollen hören wir Mario Grete, Frank Meyer-Brockmann, Gustav Adolf Artz und einige weitere.

Musikalisch ist die Umsetzung auch gelungen, ältere Stücke und neuere Melodien sind zu hören. Die Geräusche passen zum Zoo-Thema und wirken rund.

Auch das Coverbild passt wie die Faust aufs Auge. Insgesamt eine gute Folge der Serie, so darf es gern weiter gehen.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ