Der schwarze Würger

Der schwarze Würger Hot

Michael Brinkschulte   14. März 2021  
Der schwarze Würger

Rückentext

Auf der Geburtstagsfeier des reichen Industriellensohnes Percy Clifton kommt es beinahe zu einer Tragödie, als Percys schüchterner Bruder Dan im Pool zu ertrinken droht. Im letzten Moment rettet Sheila Conolly Dan Clifton aus dem Wasser … doch bald darauf fordert der schwarze Würger auf dem Schloss der Cliftons sein erstes Opfer!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Zwölf Sprecher sind an dieser Folge beteiligt, die auf einem Roman aus dem Jahr 1977 aufbaut. Doch wie gewohnt wurde die Story unnötigerweise in die heutige Zeit gebeamt, indem auch hier wieder Smartphones im Rennen sind.
 
Soundgewand und Sprecherleistung fallen gewohnt solide aus und bringen über die gesamte Spielzeit von 54 Minuten Spannung auf.
 
Die Gestaltung des Covers greift die Hände des Würgers als Schatten mit auf. Das Booklet ist im Innern mit den Coverbildern der bisherigen Folgen sowie auf der Rückseite mit der Sprecherliste gefüllt.
 
Resümee:
 
Nachdem die Geburtstagsparty nicht besonders positive Züge annimmt und in deren Anschluss ein Todesfall das Schloss erschüttert, tritt John Sinclair auf den Plan. Dieser ist zunächst als Freund von Sheila vor Ort und muss Unterstützung von Sir Powell bekommen, um auch ermitteln zu dürfen, da der Schlossherr ihm nicht traut. Eben dieser Schlossherr steht auch seinem eigenen Sohn mehr als kritisch gegenüber. 
Zunächst versucht John den Hintergrund des Opfers zu beleuchten, um dem Würger auf die Spur zu kommen. Handelt es sich bei diesem tatsächlich um einen Geist? Als John Zeuge wird, wie ein Zeuge vor dem Yard abgepasst wird, kommen die Ermittlungen erst richtig in Gang, bei denen nun auch Sheila helfen soll, um Licht ins Dunkel zu bringen. Doch damit gerät sie auch in Gefahr.
 
Was zeitweise wie ein Familiendrama anmutet, entwickelt sich zu einem der spannendsten Classics-Fälle der letzten Zeit.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ