NONAGON - Die komplette Staffel in 10 Episoden

NONAGON - Die komplette Staffel in 10 Episoden

Michael Brinkschulte   03. Juni 2021  
NONAGON - Die komplette Staffel in 10 Episoden

Hörbuch

Untertitel
Hörbücher 240 - 249
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
5
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die komplette Staffel „Nonagon“ (Episoden 240-249)
 
In den vergangenen dreißig Jahren haben die Menschen die Lokale Blase rund um das Sonnensystem besiedelt. In relativer Nähr zur erde sind neun Kolonien entstanden. Doch ei genetisch angepassten Menschen streben nach Freiheit und Selbstbestimmung. Sie wollen die Unabhängigkeit von der Terranischen Union.
 
Was sie nicht wissen: Vor langer Zeit waren ihre Welten Teil einer gewaltigen Maschine – des Nonagons. Diese Maschine sollte die Milchstraße vor einer furchtbaren Gefahr schützen. Als Iratio Hondro, ein Mann von der Kolonie Plephos gegen die Erde revoltiert, löst er eine Kettenreaktion aus. Gelingt es ihm, das Nonagon zu aktivieren, gibt es nichts mehr, das ihn aufhalten kann …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Hanno Dinger und Axel Gottschick lesen die zehn Episoden der Staffel „Nonagon“, die über 58 Stunden Spielzeit vorhält. Beide Sprecher setzen in den jeweiligen Episoden eigene Akzente und bringen ihr Stimmspiel in bekannter Weise ein.
Sieben Autorinnen und Autoren haben die Stories dieser zehn Episoden beigesteuert. Rainer Schorm, Lucy Guth und Rüdiger Schäfer sind jeweils für zwei Episoden verantwortlich, die weiteren Autoren jeweils für eine. Im Booklet, das den fünf MP3-CDs beiliegt, sind die Episoden nebst Spielzeit verzeichnet. Die Rückseite des Booklets gibt Informationen zu den beiden Sprechern.
 
 
Resümee:
 
Die folgenden Episoden bilden die aktuelle Staffel und stammen von den nebenstehenden Autoren:
 
Episode 240: Das neue Plohos von Oliver Plaschka
Episode 241: Sporensturm von Lucy Guth
Episode 242: Sturm über Olymp von Lucy Guth
Episode 243: Drei Tropfen Unendlichkeit von Rainer Schorm
Episode 244: Iratio von Rüdiger Schäfer
Episode 245: Saturn in Flammen von Ben Calvin Hary
Episode 246: Das Sandtribunal von Susan Schwartz
Episode 247: Die Welt jenseits der Zeit von Kai Hirdt
Episode 248: Kybernetische Brandung von Rainer Schorm
Episode 249: Blackout Terrania von Rüdiger Schäfer
 
 
Die erste Episode dieser Staffel startet mit einem interessanten Ansatz. Iratio Hondro, der auch im Rückentext schon benannte Mann von der Kolonie Plophos wird charakterisiert und man wundert sich nicht über die weiteren Ereignisse, wenn es schon zu Beginn heißt, dass „Die einzige Krankheit auf Plophos […] Hondor […]“ war, der „[…] keine andere Krankheit neben sich […]“ duldet. Mit dieser kurzen Darlegung der Figur wird eingeleitet, was große Kreise nach sich zieht. Doch der Einstieg ist nicht gleichbedeutend mit einem großartigen Spannungsbogen. Vielmehr  geht es eher langsam und zäh voran und es dauert, bis die Staffel ein wenig Fahrt aufnimmt. Im Fokus steht immer wieder Iratio Hondro, dem mit Episode 244 sogar ein kompletter dessen Vita beleuchtender Part gewidmet ist. Durchweg zieht auch das schon in der vorherigen Staffel thematisierte Dunkelleben weiter seine thematischen Kreise, wodurch die Handlung in die Länge gezogen scheint.
 
Erst gegen Ende der Staffel wird der Spannungsbogen erhöht, wenn dies auch die lange Durststrecke nicht aufwiegen kann. Diese Staffel macht den Eindruck, dass man sich zu lange an einem Themenfeld abgearbeitet hat, ohne dieses durch spannende Nebenhandlungen aufzubrechen. Durch den soliden Abschluss der Staffel bleibt man – sofern bis zum Ende durchgehalten wurde – gespannt, wie sich die Situation in der kommenden Staffel weiterentwickeln wird. 
Eine im Vergleich mit den letzten deutlich schwächere Staffel. Daran können leider auch gute Sprecher wenig ändern.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ